Letzte Aktualisierung der Datenbank: 08.12.2023; 29.730 Datensätze

Suche über alle Felder   
Ereignis
behandelter Ort
behandelte Örtlichkeit
behandelte Institution
behandelte Person
Themenfeld
Deskriptor
Ereignisdatum
  bis  
Nur Highlights suchen
Genaue Datumssuche
Ergebnisse anzeigen:  

Erweiterte Suche anzeigen

Suchanfrage löschen



Angezeigte Chronik Einträge (50) von insgesamt (96):

   Hilfestellung zum Umgang mit der CSV-Funktion


Aufwärts / Abwärts
Datum Ereignis Eintrag

1593

In der Limburger Chronik ist erstmals von einem "bronnen" in Niederbrechen die Rede, der sich im Bereich des heutigen Alten Rathauses befunden haben wird. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Brunnen

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Wasserversorgung

;


Brunnen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.5 Bauwerke - Verkehr/Versorgung/Entsorgung

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 028

;


1653

In alten Gerichtsakten wird der Brunnen vor dem Rathaus in Niederbrechen ("Rathausbrunnen") erwähnt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Brunnen

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Wasserversorgung

;


Brunnen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.5 Bauwerke - Verkehr/Versorgung/Entsorgung

;

;

Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 137

;


1700

In Niederbrechen wird auf den Fundamenten eines älteren Gebäudes ein zweistöckiges Fachwerkhaus als Zehnthaus errichtet (das heutige Alte Rathaus), das dem kurtrierischen "Kellner" (Amtmann) als Amt und Wohnung dient; im unteren Stock an der Westseite befindet sich eine offene Laube für Marktzwecke. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Neubau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 089; Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 136; NLZ, 08.07.1966: Der „Kellner" als erster Resident. Aus der Geschichte des Rathauses der Gemeinde Niederbrechen.

;


1722

Mit der neuen Zehntordnung für Niederbrechen wird auch ein jahrelanger Streit mit dem Zehntherrn, dem Collegium der Jesuiten in Koblenz, um den Unterhalt des Backhauses beigelegt und ein neues als Anbau an das Rathaus gebaut. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Backhaus (NB)

;


Collegium der Jesuiten in Koblenz (Jesuiten-Collegium)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichte

;


Bauwerk/Gebäude - Neubau

;


Zehntwesen

;


Rechtsstreit

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

01.3 ältere Geschichte - 1369-1800 (Kurtrierische Zeit)

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 079, 089; Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 136; LNP, 20.06.1961: Fünf Minuten Heimatkunde. Was bedeutet der „Rathausmann"? Das alte Rathaus hat seine Gestalt mehrfach verändert.

;


1810

Da in Niederbrechen das Schulhaus an der Kirche wieder zu klein ist, muss im Rathaus eine Klasse unterrichtet werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Altes Rathaus (NB)

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Zustandsbeschreibung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 120

;


1879

Da die Schülerzahl in Niederbrechen weiter steigt, wird (wieder) eine Klasse im Rathaus unterrichtet. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Altes Rathaus (NB)

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Zustandsbeschreibung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 121

;


1912

Auf Initiative des Limburger Landrats Robert Büchting und unter fachkundiger Aufsicht von Professor Luthmer, Frankfurt, wird das Rathaus in Niederbrechen in seiner alten Form (bis auf die ursprüngliche offene Laube) wiederhergestellt: Der Limburger Bildhauer Soltau ergänzt die stark demolierten Engelköpfe und Schnitzereien nach altem Vorbild; der Schlauchturm wird abgerissen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Luthmer, Ferdinand (Architekt)

;


Büchting, Robert (Landrat)

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 136; Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 091; LNP, 20.06.1961: Fünf Minuten Heimatkunde. Was bedeutet der „Rathausmann"? Das alte Rathaus hat seine Gestalt mehrfach verändert.

;


1952

In Niederbrechen wird die Grünanlage vor dem Altem Rathaus durch den Verschönerungsverein angelegt . >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Grünanlage

;


Kultur- und Verschönerungsverein e.V. Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Anlagen und Plätze

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Gemeindearchiv Brechen/Mappe von Heinrich Runte

;


12.10.1957 - 14.10.1957

Erstmals wird die Niederbrechener Kirmes am zweiten Oktober-Wochenende gefeiert und am Rathaus eröffnet. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirmes

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

Kirmes in Niederbrechen

;

unbekannt

;


1963 - 1966

Umfangreiche Renovierungsarbeiten am (Alten) Rathaus in Niederbrechen: u.a. wird die Wohnung im Erdgeschoss entfernt und ein größerer repräsentativer Sitzungssaal sowie ein Verwaltungsraum angelegt, ebenso eine neue Innentreppe; die Außenfassade wird erneuert, das Fachwerk des verschieferten Westgiebels frei gelegt und das Fachwerk komplett neu ausgemauert; die Standfestigkeit des Gebäudes mit dicken Eisenstäben und Klammern (im Speicherbereich) wieder hergestellt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 092; NLZ, 08.07.1966: Der „Kellner" als erster Resident. Aus der Geschichte des Rathauses der Gemeinde Niederbrechen.

;


24.09.1966

Turnverein e.V. 1901 Niederbrechen - Spielmannszug: 2. Gautreffen der Spielmannzüge Dauborn, Mensfelden, Würges, Runkel und Niederbrechen; um 19:00 Uhr findet ein Platzkonzert am Rathaus in Niederbrechen und um 20:15 Uhr ein Konzert in der TV-Turnhalle statt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


TV Vereinsturnhalle

;


Altes Rathaus (NB)

;


Turnverein e.V. 1901 Niederbrechen - Blasorchester

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Konzert

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

Zur Geschichte des Blasorchesters des Turnvereins Niederbrechen

;

Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbrechen Nr. 1966/18 (20.08.1966)

;


19.12.1971

Turnverein e.V. 1901 Niederbrechen - Musikzug: Konzert mit Advents- und Weihnachtsliedern am Rathausplatz - als erstes Weihnachtskonzert des TC-Blasorchesters. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Turnverein e.V. 1901 Niederbrechen - Blasorchester

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Konzert - Weihnachtskonzert

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

Zur Geschichte des Blasorchesters des Turnvereins Niederbrechen

;

Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbrechen Nr. 1971/32 (08.12.1971)

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Erfreulicherweise teilt der Spielmannszug des TV Niederbrechen mit, daß er am 4. Adventsonntag, dem 19. Dezember. 17,00 Uhr, am Rathausplatz öffentlich Advents- und Weihnachtslieder vorträgt. Herzlich bitte ich die Bevölkerung um ihre Teilnahme!

(Quelle: Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbrechen Nr. 1971/32 vom 08.12.1971)


05.05.1974

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Florianstag; die Feuerwehrkapelle gestaltet die jährliche Gedenkmesse für die Feuerwehr und gibt anschließend ein Platzkonzert vor dem Rathaus zugunsten der Kirchenrenovierung. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Kirche (NB)

;


Altes Rathaus (NB) - Vorplatz

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen - Blasorchester

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Verein - Musik

;


Florianstag

;


Konzert - Platzkonzert

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

NLZ, 18.04.1974: Viel Lob für Feuerwehrkapelle. Am 5. Mai Gedenkmesse mit anschließendem Platzkonzert.; Mitteilungsblatt Brechen, 24.04.1974; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997)

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Am 05.05.1974 ist das Fest des Namenspatrons St. Florian. Um 5.30 Uhr wird eine Übung abgehalten, zu der die aktiven Mitglieder der Wehr um pünktliches Erscheinen gebeten werden. Zu der Übung wird die Sirene betätigt. Um 9.30 Uhr ist Hochamt für die Wehr und deren verstorbenen Mitglieder. Dieses Hochamt wird musikalisch von der Feuerwehrkapelle gestaltet. Vor dem Hochamt findet am Ehrenmal eine Kranzniederlegung zum Gedenken der Verstorbenen und Gefallenen statt. Nach dem Hochamt gibt die Feuerwehrkapelle vor dem Rathaus ein Platzkonzert. Quelle: Mitteilungsblatt Brechen, 24.04.1974


25.05.1976

"Volksliedersingen für jedermann" in Niederbrechen auf dem Platz vor dem alten Rathaus. Der Mandolinenclub "Wanderlust" Niederbrechen und der Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen wirken mit. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Gemeinde Brechen

;


Mandolinenclub Wanderlust e.V. Niederbrechen

;


Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Veranstaltung

;


Verein - Musik

;


Volksliedersingen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.5 Gemeinde - Einwohner

;

;

NLZ, 24.05.1975: "Volksliedersingen für jedermann".; NLZ, 27.05.1975: In froher Runde vor dem Rathaus. Bürgersingen mit Maibowle am Dorfbrunnen unter der Linde.

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Morgen veranstaltet die Gemeinde vor dem Rathaus Niederbrechen von 14 bis 19 Uhr ein „offenes Volksliedersingen für jedermann“. Das Mandolinen-Orchester „Wanderlust“ und der Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbrechen wirken mit. Die Bevölkerung aller Ortsteile, insbesondere von Niederbrechen, ist recht herzlich eingeladen. Die Gemeinde startet einen Versuch, das früher im dörflichen Leben einen festen Platz einnehmende gemeinsame „Singen auf dem Dorfplatz“ oder unter der „Dorflinde“ wieder ausleben zu lassen. Die Singnachmittage sollen abwechselnd in jedem Ortsteil durchgeführt werden. Die Gemeinde erhofft sich damit auch eine Verbesserung des Zusammenlebens. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, an einem Weinbrunnen ihre Kehlen für den Gesang zu „ölen“. Bei schlechter Witterung fällt die Veranstaltung aus und wird neu angesetzt.


01.04.1978

Im Rahmen eines Besuchs des hessischen Finanzministers Reitz in Brechen werden Überlegungen bekannt, ein neu einzurichtendes Gemeindearchiv evtl. im freiwerdenden Rathaus unterzubringen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Reitz, Heribert (Hess. Finanzminister)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Gründung

;


Besuch

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NLZ, 13.04.1978: Das historische Rathaus soll der Gemeinde erhalten bleiben. Gemeindeväter erörtern mit Reitz Brechener Probleme.

;


Aug. 1978

Bürgermeister Josef Kramm stellt dem Gemeindevorstand von Brechen in der letzten Sitzung im alten Rathaus u.a. Rudi Becker vor, der ein Gemeindearchiv anlegen soll. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevorstand

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Becker, Rudi (NB)

;


Kramm, Josef (OB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Gründung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NLZ, 01.09.1978: Letztmals tagte der Gemeindevorstand in den Mauern des historischen Rathauses.

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Kreissparkasse und MKW im alten Rathaus

In das alte Rathaus werden nach dem Umzug in das Untergeschoß die Kreissparkasse, in das Obergeschoß (Räume: Bürgermeister, Vorzimmer und Hauptamt Poppe) einziehen.

Die MKW wird ein Informationsbüro für die Gasversorgung einrichten.

Die Kreissparkasse wird mit ihren Arbeiten nach der Wahl am 8. Oktober 1978, die nochmals im alten Rathaus durchgeführt wird, beginnen.

In ehrenamtlicher Arbeit wird Rudi Becker, Niederbrechen, das Gemeindearchiv in den restlichen Räumen des Obergeschosses einrichten.

Im neuen Rathaus wird die Nassauische Sparkasse in den unteren Räumen der Rathausstraße beginnen.

(Quelle: inform 31.08.1978)


29.08.1978

Letzte Sitzung des Gemeindevorstandes im alten Rathaus in Niederbrechen, die Gemeindeverwaltung zieht ab 01.09.1978 in das neue Rathaus (ehemaliges Schwesternhaus). >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevorstand

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeindegremien

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Info

;


30.08.1978 - 31.08.1978

Die Gemeindeverwaltung Brechen zieht vom Alten Rathaus in das zum neuen Rathaus umgebaute ehemalige Schwesternhaus in der Marktstraße 1 um. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Rathaus Brechen

;


Schwesternhaus (NB)

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeindeverwaltung

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Umwidmung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen

;


01.09.1978

Die Gemeindeverwaltung Brechen ist ab jetzt im neuen Rathaus, dem ehemaligen Schwesternhaus Niederbrechen, zu erreichen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Rathaus Brechen

;


Schwesternhaus (NB)

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeindeverwaltung

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Umwidmung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 81; 20 Jahre Gemeinde Brechen 1974-1994 (1994); handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 21

;


Sep. 1978

Rudi Becker beginnt mit dem Aufbau des Brechener Gemeindearchiv im Alten Rathaus und sammelt Unterlagen aus den drei Ortsteilen (bis 1996). >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Becker, Rudi (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Gründung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NLZ, 08.08.1979: Akten aus dem 17. Jahrhundert sind die ältesten Dokumente. Im früheren Rathaus entsteht das neue Gemeindearchiv.; Archivkreis Brechen - Unterlagen/Sitzungsprotokolle, 01.01.1996

;


07.10.1978 - 09.10.1978

Kirmes in Niederbrechen; 1.200 Personen sind zur Eröffnung der Niederbrechener Kirmes am Alten Rathaus versammelt; Bürgermeister Josef Kramm entzündet mit einer brennenden Pechfackel das Gas und startet damit die Gasversorgung der Gemeinde ("Gaskirmes"). Der Kirchenchor Niederbrechen unter Leitung von Georg Jung bringt im Kirmes-Hochamt die "Missa Brevis in B" von Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör; an der Orgel ist Michael Jung. Rockgruppe am Beat-Nachmittag an Kirmessonntag: Sinfonie. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Kirche (NB)

;


Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Kramm, Josef (OB)

;


Jung, Georg (NB)

;


Kirmes

;


Verein - Musik

;


Gasversorgung

;


Gottesdienst - Kirmes

;


Gaskirmes

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

Kirmes in Niederbrechen
Erdgas in Brechen 1978

;

NLZ, 06.10.1978: Kirchenchor singt Messe von Mozart.; NLZ, 06.10.1978: 180 Liter Bier zu gewinnen. Tänze der Kirmesburschen.; Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 12.10.1978, S. 4; Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 81

;


25.07.1979

Die Gemeindevertretung Brechen beschließt in ihrer Sitzung die Umstellung der Gemeindehäuser auf Erdgasversorgung, und zwar für: Rathaus, Altes Rathaus Niederbrechen, Altes Rathaus Oberbrechen und Kindergarten Werschau. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Rathaus Brechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Altes Rathaus (OB)

;


Kindergarten (W)

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevertretung

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Kindergarten

;


Bauwerk/Gebäude - Gasversorgung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Brechen

;


17.01.1981

Die Mitglieder der Gemeindevertretung und des Gemeindevorstands von Brechen unternehmen anstelle des sonst üblichen Waldbegangs einen Ortsrundgang und besuchen u.a. Einrichtungen, die von ehrenamtlichen Kräften betreut werden (so die Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen, das Gemeindearchiv im Alten Rathaus und das Pfarrzentrum in Dietkircher Straße) sowie die Baustelle des Gruppenklärwerkes. Das Leitungsteam der Bücherei informiert die Besucher über die Aufgaben einer katholischen Bücherei und stellte die Bücherei mit ihren Aktivitäten und Beständen vor. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Bücherei (NB)

;


Pfarrzentrum (NB)

;


Kläranlage

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevertretung

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevorstand

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeindegremien

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Büchereien

;


Büchereibesuch

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NLZ, 17.01.1981: Gemeindevertreter machen Ortsbegehung.; NLZ, 20.01.1981: Um Fortgang der Bauarbeiten am Gruppenklärwerk tief besorgt. Antrag auf weitere Beihilfen gestellt - Ortsbegang der Mandatsträger.; Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Tätigkeitsbericht und Statistik 1981, S. 2

;


1982

Kreissparkasse Limburg: Die Gemeinde Brechen erhält eine beachtliche Spende zur Unterhaltung des historischen Rathauses. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Handwerk und Gewerbe

;


Sparkasse

;


Spende

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

07.4 Handwerk + Gewerbe - Banken + Dienstleistungen

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen

;


05.04.1982 - 16.04.1982

Ausstellung "Niederbrechen gestern und heute" mit alten Fotos aus dem Fotoarchiv Dieter Ehrlich und Exponaten aus dem Gemeindearchiv in den Räumen der Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen im Alten Rathaus, die von rund 600 Interessenten besucht wird, u.a. auch vom hessischen Finanzminister Reitz sowie von drei Niederbrechener Schulklassen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Fotoarchiv Ehrlich

;


Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Ehrlich, Dieter (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Ausstellung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 01.04.1982; Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 06.05.1982

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Ausstellung im alten Rathaus zu Niederbrechen

Circa 600 Besucher und 3 Schulklassen der Grund- und Hauptschule Niederbrechen besuchten die Ausstellung alter Fotos aus dem Gemeindeleben von Dieter Ehrlich und Archivunterlagen des Gemeindearchivs.

Dies ist eine erfreuliche Tatsache und belegt das in der letzten Ausgabe von „inform" angesprochene Geschichtsbewußtsein, auch bei der Jugend.

Die Verantwortlichen werden bemüht sein, auch in Zukunft die Vergangenheit sowie die Gegenwart für die Zukunft zu erforschen bzw. festzuhalten.

Für jede erdenkliche Hilfe sind dankbar, Herr Rudi Becker und der Chronist.

(Quelle: inform 06.05.1982)


03.04.1982

In den Räumen der Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen im Alten Rathaus wird eine Ausstellung "Niederbrechen gestern und heute" mit alten Fotos aus dem Fotoarchiv Dieter Ehrlich und Exponaten des Gemeindearchivs eröffnet. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Fotoarchiv Ehrlich

;


Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Ehrlich, Dieter (NB)

;


Becker, Rudi (NB)

;


Kindler, Werner (NB)

;


Königstein, Bernhard (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Ausstellung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 01.04.1982; Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 22.04.1982

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Ausstellung im alten Rathaus zu Niederbrechen

Die Kreissparkasse veranstaltet - in Zusammenarbeit mit dem Gemeindearchiv - eine Ausstellung von alten Fotos des Fotohauses Dieter Ehrlich und interessanten Unterlagen des Gemeindearchivs im alten Rathaus zu Niederbrechen, in den Räumen der Kreissparkasse und des Archivs.

Die Ausstellung wird im internen Kreis geladener Gäste am Samstag, 3.4., 11 Uhr, eröffnet.

Sie ist ab 5. April während der Dienstzeit der Kreissparkasse Limburg, Zweigstelle Niederbrechen, täglich von 8-12 Uhr und von 14-16 Uhr (montags - freitags) donnerstags von 14 - 18 Uhr geöffnet.

Die Ausstellung ist vom 5. - 16.4.1982, während der Dienststunden zu besuchen, wozu hiermit alle Bewohner der Gemeinde recht herzlich eingeladen werden.

Foto-Ehrlich wird interessante Begebenheiten aus dem Gemeindeleben zur Ausstellung bringen.

Aus dem Archiv soll zum erstenmal aufgezeigt werden, was schon in der Zeit des Aufbaues alles zusammengetragen und erforscht wurde.

(Quelle: inform 01.04.1982)


07.04.1982

Der hessische Finanzminister Heribert Reitz stattet im Rahmen eines Besuchs in der Gemeinde dem Schützenhaus des Schützenvereins Hubertus in Oberbrechen sowie dem Gemeindearchiv im Alten Rathaus in Niederbrechen einen Besuch ab. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Schützenhaus

;


Gemeindearchiv Brechen

;


Schützenverein Hubertus Oberbrechen e.V.

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Becker, Rudi (NB)

;


Reitz, Heribert (Hess. Finanzminister)

;


Königstein, Bernhard (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Besuch

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 22.04.1982

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Finanzminister Heribert Reitz zu Besuch in Brechen

Wie bereits an anderer Stelle dieser Ausgabe von „inform" berichtet, besuchte der Hess. Finanzminister Herr Heribert Reitz am 7. April 1982 unsere Gemeinde, und zwar stattete er dem Schützenverein Oberbrechen im Schützenhaus und dem Gemeindearchiv im alten Rathaus zu Niederbrechen gegen Abend einen Besuch ab

...

Am alten Rathaus zu Niederbrechen, wo Reitz ja schon viele Male zu Gast war, erwarteten ihn Bürgermeister Königstein, der I. Beigeordnete Herr Czech, der Fraktionsvorsitzende der SPD (Brechen) Herr Werner Otto, sowie Rudi Becker und der Chronist. Auch Herr Kindler, Leiter der Zweigstelle Niederbrechen der Kreissparkasse Limburg, hatte die Kassenräume mit den Ausstellungsgegenständen für den hohen Gast geöffnet. Herr Lothar Blättel als persönl. Referent begleitete seinen Minister.

Im Gemeindearchiv, welches in letzter Zeit in und bei der Öffentlichkeit Beachtung auch durch viele Besucher fand, konnte sich der Minister und die ihn begleitenden Personen von der Vielfalt der bisherigen Arbeit durch Herrn Rudi Becker überzeugen, der in vielen, vielen Stunden schon vieles geordnet und erforscht hat.

Gerade er bedankte sich auch bei dem Minister für die Bereitstellung eines Grundkapitals, mit dem das Archiv erst aufgebaut werden konnte.

Und das muß man Herrn Minister Reitz nachsagen: Durch seinen Sachverstand, sein persönliches Engagement, seine menschliche Einstellung Dingen gegenüber, wo andere mit „dienstlicher Miene" und Kälte oftmals vorbeigehen, hat er schon vielen Menschen geholfen. Auch unsere Gemeinde mit ihren Menschen, Vereinen und der Kommune selbst, hat dies in der Vergangenheit gespürt. Hier darf der Chronist ein persönliches „Dankeschön" für all diese Hilfen einmal in ehrlicher Absicht und Aufrichtigkeit sagen. Gerade er hat dies in den ersten Jahren des Aufbaues unserer neuen Gemeinde am ehesten mitbekommen.

Nicht nur aus parteipolitischen Gründen wurde hier „etwas gegeben", nein, aus dem Erkennen von Dingen, die für den Mitmenschen notwendig waren. So wird auch die neuerliche Unterstützung des Ministers gesehen, die er Bürgermeister Königstein für den weiteren dringenden Ausbau des Archivs zusagte.

„Die Gewährung dieser Beihilfe, so sagte der Minister, sei von ihm gegenüber dem Kabinett voll zu verantworten, wenn er sehe, was hier im Gemeindearchiv geleistet worden sei".

Die Geschichte einer Gemeinde in ihren vielen Bereichen festzuhalten, sei Verpflichtung auch den früheren Generationen gegenüber, aber auch für die nach uns kommenden.

Die Verantwortlichen sollen diese Arbeit, wie auch die Bevölkerung, unterstützen, was nur förderlich sei. Der Herr Minister ließ sich eingehend informieren und nahm, als kleines Gastgeschenk einige alte Fotodrucke der Kreissparkasse über das alte Niederbrechen mit, die Herr Kindler übergab.

Ganz besonders freute sich über das Interesse und die Hilfe Herr Rudi Becker und ihr Chronist.

(Quelle: Inform 22.04.1982)

 

Gemeindearchiv

Wie bereits in „inform" berichtet, wurde am Samstag, dem 3.4.1982, 11.00 Uhr, in den Räumen des alten Rathauses in Niederbrechen (Kreissparkasse und Archiv) eine Ausstellung von alten Fotos (Foto- Ehrlich) und Archiv-Material eröffnet.

Zahlreiche Vertreter weltlicher und kirchlicher Behörden sowie maßgebliche Heimatforscher nahmen an der Eröffnung teil.

Nach Willkommensgrüßen von Herrn Dr. Steltmann (Vorstand) und Zweigstellen-Leiter Herr Kindler (Niederbrechen) Ansprachen von Bürgermeister Bernhard Königstein sowie Rektor Neuser erläuterte Rudolf Becker (Archivar im Gemeindearchiv) die bisherige Arbeit um das Archiv und machte interessante Ausführungen der bisherigen Arbeit.

Daß er in den drei Jahren des Bestehens des Archivs schon aus allen drei Ortsteilen schon viel zusammengetragen und auch erforscht hatte, konnte man anschließend selbst in Augenschein nehmen.

Herr Becker, ebenso aber auch seine Ehefrau Christine, die ebenfalls in ehrenamtlicher Arbeit für die Sauberhaltung des Archivs aufopfernd sorgt, galt der Dank aller Anwesenden.

Am Mittwoch, dem 7.4.1982 hatte das Archiv hohen Besuch. Staatsminister Heribert Reitz, sein Mitarbeiter Lothar Blättel, Bürgermeister Königstein, der I. Beigeordnete Herr Czech sowie der Fraktionsvorsitzende der SPD, Werner Otto, überzeugten sich von der umfangreichen Arbeit des Archivs und zollten einstimmig ihre Anerkennung der geleisteten Arbeit. Herr Kindler von der Kreissparkasse sowie Herr Horz von der NLZ waren ebenfalls bei der Besichtigung dabei.

Über die Ausstellung, den vorgenannten Besuch, werden wir noch ausführlicher berichten.

Herr Staatsminister Reitz hat die Arbeit des Gemeindearchivs mit einer für den weiteren Ausbau dringend notwendigen Spende honoriert. Den Grundstein für den Ausbau hatte er seinerzeit ebenfalls gelegt.

An dieser Stelle schon im voraus recht herzlichen Dank, Herr Finanzminister, für ihr Verständnis der so wichtigen Arbeit um die Gemeinde, ihre Vergangenheit, Gegenwart, aber auch Zukunft. Der Chronist.

(Quelle: inform 22.04.1982)


21.09.1983

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen - Feuerwehrkapelle: Platzkonzert im Rahmen der Brandschutzwoche vor dem Alten Rathaus. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen - Blasorchester

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Feuerwehrwesen

;


Konzert - Platzkonzert

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); NLZ, 20.09.1983: Platzkonzert und Großübung. Veranstaltungsreihe der feuerwehr zur Brandschutzwoche.

;


21.11.1983 - 27.11.1983

Ausstellung "75 Jahre Kreissparkasse Niederbrechen" in der Kreissparkasse in Niederbrechen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Handwerk und Gewerbe

;


Ausstellung

;


Sparkasse

;


Firmenjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

07.4 Handwerk + Gewerbe - Banken + Dienstleistungen

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 38; Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 10.11.1983

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Kreissparkasse Niederbrechen stellt aus

Aus Anlaß des 75jährigen Bestehens der Kreissparkasse Limburg findet in der Zweigstelle Niederbrechen in der Zeit vom 21. – 27.11.1983 eine Ausstellung statt.

Gezeigt werden alte Sparbücher, Spardosen, Urkunden etc. sowie Fotos vom Foto-Fachgeschäft Dieter Ehrlich (Niederbrechen) aus der Zeit der Gründung (vom Ortsteil Niederbrechen) vor 75 Jahren.

Die Ausstellung wird am 19.11.1983, 11 Uhr, vor geladenen Gästen eröffnet.

Sie kann ansonsten während der Dienststunden von 8 – 12 und 14 – 16 Uhr, Donnerstags von 8 - 12 und 14 – 18 Uhr, besucht werden.

Am Sonntag, 27.11.1983, wird sie während des an diesem Tage stattfindenden Weihnachtsmarkt in der Zeit von 14 – 18 Uhr geöffnet sein.

Zweigstellenleiter Werner Kindler und auch der Chronist bitten die Bevölkerung um leihweise zur Verfügungstellung von alten Sparbüchern und sonstigen Unterlagen aus früherer Zeit der Kreissparkasse.

Die Ausstellung dürfte ihre Anziehungskraft wegen der interessanten Ausstellungsstücke nicht verfehlen.

Herzlichen Dank der Kreissparkasse Limburg und der Zweigstelle mit dem rührigen Personal unter der Leitung von Werner Kindler für diese erneute Initiative, sagt nicht nur der Chronist.

(Quelle: inform Brechen, 10.11.1983)


1984 - 1985

Umfangreiche Umbaumaßnahmen am und im Alten Rathaus; u.a. wird im Bereich Bergstraße ein eigener, ebenerdiger Eingang geschaffen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bank

;


Bauwerk/Gebäude - Umbaumaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 06.09.1984 + 17.10.1985; 20 Jahre Gemeinde Brechen 1974-1994 (1994); Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 84; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 39

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Altes Rathaus wird umgebaut

Für das Archiv wird ein neuer Eingang geschaffen, für den ein neuer Durchlaß bereits gebrochen wurde. Alte Bruchsteine künden von dem starken Mauerwerk.

Wenn auch wenig mit Wehmut, stellt der Chronist den Umbau des alten Rathauses in Niederbrechen fest. Handwerker sind fleißig am „Werkeln", um der Kreissparkasse weitere Räume für die ständige Aufwärtsentwicklung zu schaffen.

Vorrübergehend wird sich der Kassenraum im früheren Sitzungszimmer des Rathauses im Obergeschoß befinden.

Nicht nur die Bediensteten der Kasse, auch Rudi Becker vom Archiv haben viel Einfühlungsvermögen und werden diese „laute Zeit" sicherlich gut überstehen.

Den Umbauarbeiten wünschen wir einen guten Fortgang und ein glückliches Ende.

Wir werden nochmals näher davon berichten, auch darüber, daß das Archiv kein Schaden leidet.

(Quelle: inform 06.09.1984)

 

Einbruchversuch im alten Rathaus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche wurde ein Einbruchversuch in das Gemeindearchiv, das im alten Rathaus untergebracht ist, unternommen.

Der oder die Täter sind dabei offensichtlich über das zur Zeit am Rathaus befindliche Gerüst hochgeklettert und haben versucht, durch ein Fenster im 1. Stock des Gebäudes einzudringen. Dabei wurde eine Scheibe eingeschlagen.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen können, werden an die Kriminalpolizei in Limburg oder an die Gemeindeverwaltung erbeten.

(Quelle: inform 17.10.1985)


29.09.1985

Zum Auftakt des Erntedankfestes werden am alten Rathaus drei Rebstöcke gepflanzt; den musikalischen Rahmen bestreiten einige Ortsvereine. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Gemeinde Brechen

;


Turnverein e.V. 1901 Niederbrechen - Jugendorchester

;


Concordia Niederbrechen 1902 e.V.

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Landwirtschaft

;


Erntedankfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

08.2 Landwirtschaft - Veranstaltungen

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 26.09.1985; Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 03.10.1985; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 40

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Wieder Reben in Brechen

Im Vorfeld des diesjährigen Erntedankfestes unter dem Motto "Von der Rebe zum Wein" werden in Brechen am Sonntag, 29.9.1985, gegen 11 Uhr, Reben gepflanzt.

Anknüpfend an die alte Tradition - bis vor ca. 30 Jahren, gab es hier nämlich noch Weinbau - wird die rheinhessische Weinprinzessin Susanne Sieben, musikalisch unterstützt vom Jugendmusikzug des TV Niederbrechen und dem MGV Concordia am alten Rathaus in Niederbrechen einige Reben pflanzen. Die Weinmajestät wird sogar in diesem Jahr noch einmal nach Brechen kommen, und zwar genau eine Woche später zur Eröffnung des Brechener Erntedankfestes, das in diesem Jahr zusammen mit den Winzern aus Rheinhessen veranstaltet wird und über den interessanten Bereich des Weinbaus und der Weinbereitung informieren soll.

(Quelle: Inform Brechen, 26.09.1985)

 

Rebstockpflanzung am alten Rathaus

Zum Auftakt des Erntedankfestes, das am kommenden Sonntag in der Emstalhalle gefeiert wird, wurden am alten Rathaus in Niederbrechen drei Weinstöcke gepflanzt.

Der Vorsitzende des Ortsbauernverbandes, Josef Wünschmann, begrüßte dazu zahlreiche Gäste und Zuschauer, insbesondere konnte er die Rheinhessische Weinprinzessin Susanne Sieben und Herrn Schanze vom Weinbauernverband Rheinhessen e. V. willkommen heißen.

Bürgermeister Königstein ging in seiner Ansprache auf die Bedeutung des Weinbaus in unserer Gemeinde in früheren Zeiten ein. Er führe u. a. aus, daß nach alten Unterlagen im 16. Jahrhundert ca. 40 ha Rebfläche in Niederbrechen nachgewiesen sind. Der Weinbau habe bis Ende des 19. Jahrhunderts noch eine Bedeutung gehabt; die letzte Weinlese sei 1957 eingebracht worden.

Der Jugendmusikzug des TV Niederbrechen spielte während der Weinstockpflanzung zur Unterhaltung auf, der Männergesangverein " Concordia" brachte einige Weinlieder zu Gehör.

(Quelle: Inform Brechen, 03.10.1985)

 


01.07.1989

Reinhold Göbel, Vorsitzender des Werschauer Sportvereins, erhält den Landesehrenbrief im alten Rathaus Niederbrechen >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Werschauer Sportverein

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Göbel, Reinhold (W)

;


Verein - Sport

;


Ehrungen

;


Ehrenbrief des Landes Hessen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.5 Gemeinde - Einwohner

;

;

Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen, 29.07.1989

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Reinhold Göbel erhält Landesehrenbrief

Bürgermeister Königstein überreichte in einer kleinen Feierstunde im Sitzungssaal des Rathauses dem Vorsitzenden des Werschauer Sportvereins, Reinhold Göbel, in Anwesen-heit von Reinhold Schulz und Otto Albrecht vom Vorstand des WSV den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Mit der Ehrung werde Göbels Wirken für den Werschauer Sportverein honoriert, sagte der Bürgermeister. seit Gründung des WSV im Jahre 1975 steht er an der Spitze des Vereins, den er aus dem Nichts heraus mit aufgebaut hat.

Anangs herrschte Skepsis, ob mit den jungen Leuten, die nicht einmal alle aus der Gemeinde stammten, ein Verein aufzubauen sei. Dies geschafft zu haben, ist im wesentlichen Reinhold Göbels Verdienst. Aus bescheidenen Anfängen heraus habe sich ein Verein entwickelt, der über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt sei.

Heute habe der Sportverein seine Aktivitäten über den reinen Fußball hinaus ausgedehnt, stellte der Bürgermeister fest. Auch durch seine geselligen Veranstaltungen, erwähnt seien die jährlichen Kappensitzungen, trage der Verein wesentlich zum gemeindlichen Leben bei. Der Bürgermeister gab der Hoffnung Ausdruck, daß der langgehegte Wunsch des Vereins nach einem eigenen Sportgelände bald realisiert werden könne. Dem Geehrten sprach Bürgermeister Königstein die Glückwünsche und den Dank der Gemeinde aus. Quelle: Inform Brechen, 27.07.1989


24.06.1990

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Teilnahme am Dorffest "Brecher Sommer" mit einem Bücher-Flohmarkt vor dem Alten Rathaus und einem Kasperletheater. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Büchereien

;


Bücher-Flohmarkt

;


Kasperletheater

;


Brecher Sommer

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

NNP, 20.06.1990: Kino im Freien und ein großer Bücher-Flohmarkt.; NNP, 26.06.1990: Sonnenschein zum Brecher Sommer.

;


14.06.1992

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Bücher-Flohmarkt "Aus alt mach neu" und Kasperletheater anlässlich des Brecher Sommers am Alten Rathaus. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Büchereien

;


Bücher-Flohmarkt

;


Kasperletheater

;


Brecher Sommer

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: 1992 in Zahlen und Fakten; NNP, 12.06.1992: Film zur Dorferneuerung, viel Musik, Bücherflohmarkt und Taubenflug.

;


10.07.1994

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Bücher-Flohmarkt "Aus alt mach neu" und Kasperletheater anlässlich des Niederbrecher Dorffestes. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Büchereien

;


Bücher-Flohmarkt

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: 1994 in Zahlen und Fakten; NNP, 22.06.1994: Niederbrechen feiert sein großes Dorffest.; NNP, 28.06.1994: Bücherflohmarkt beim Dorffest.; NNP, 12.07.1994: Tänzer, Clowns und Turner beim dritten Niederbrechener Dorffest.

;


2001

Archivkreis Brechen: Die Sanierung des alten Rathauses bedingt auch eine Umstrukturierung des 1. Stockwerkes, in der das Gemeindearchiv untergebracht ist. Zwar gehen Räumlichkeiten für die Erstellung eines großen Raumes verloren, aber im Doppelspeicher können neue Lager- und Regalfläche gewonnen werden. Die Idee zur Gründung eines eigenständigen Heimatmuseums, das die vorhandenen Exponate aufnimmt und einer breiten Öffentlichkeit präsentiert, nimmt Gestalt an. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Bauwerk/Gebäude - Sanierungsmaßnahmen

;


Heimatmuseum - Vorplanung bis Eröffnung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

NNP, 25.07.2001: Bei Renovierung des alten Rathauses spektakuläre Entdeckungen gemacht.

;


16.03.2001

Archivkreis Brechen: Landrat Dr. Manfred Fluck, Architekt Stefan Dreier und Martin Weber von der Unteren Denkmalschutzbehörde warfen bei ihrem Besuch im Alten Rathaus zusammen mit Bürgermeister Königstein auch einen Blick in das dort untergebrachte Gemeindearchiv >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

Info: Bilder Gemeindearchiv

;


26.03.2001

In Niederbrechen beginnen Sanierungsarbeiten am Alten Rathaus (Giebelseite Rathausstraße). >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Sanierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

NNP, 17.03.2001: Fränkischer Erker des alten Rathauses wird rekonstruiert.; Inform. Informationsblatt für die Gemeinde Brechen

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Das alte Rathaus in Niederbrechen weist erhebliche Bauschäden auf. Es ist dringender Handlungsbedarf geboten. Das Gebäude musste dazu entkernt und ein Großteil der Fachwerkbalken ausgetauscht werden. Im Zuge der Bauarbeiten, die am 26.03.2001 begannen, sollte das Gebäude zumindest in Teilen wieder in den urspünglichen Zustand des Erbauungsjahres 1700 zurückversetzt werden. Im ersten Stock wird der große Saal wiederhergestellt und auch die wertvollen Schnitzereien der fränkischen Erker wurden rekonsturiert. Für die gelungene Gebäudesanierung erhält die Gemeinde Brechen 2003 den Hessischen Denkmalschutzpreis.


08.07.2001

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Bücherflohmarkt "Aus Alt mach Neu" sowie Kasperletheater im Rahmen des Dorffestes am Alten Rathaus. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Büchereien

;


Bücher-Flohmarkt

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: 2001 in Zahlen und Fakten; NNP, 23.06.2001: Riesenangebot für Leute, die das Reisefieber plagt.; NNP, 03.07.2001: Markt für Leseratten und Büchermäuse.; NNP, 05.07.2001: Das ganze Dorf feiert großes Fest.

;


23.07.2001

Archivkreis Brechen: Führung der Archivkreis-Mitarbeiter durch das in Sanierung befindliche Alte Rathaus durch den ausführenden Architekten Stephan Dreier anschl. Sitzung des Archivkreises. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Dreier, Stephan (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Sitzung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NNP, 25.07.2001: Bei Renovierung des alten Rathauses spektakuläre Entdeckungen gemacht.

;


Nov. 2001

Die Lichterketten am Christbaum vor dem Alten Rathaus in Niederbrechen werden gestohlen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Sonstiges

;


Diebstahl

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

20.0 Sonstiges - allgemein

;

;

Zeitungsausschnitt

;


19.06.2002

Landesdenkmalpfleger besuchten das alte Rathaus. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Sonstiges

;


Denkmalschutz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

20.0 Sonstiges - allgemein

;

;

NNP, 20.06.2002: Landesdenkmalpfleger beeindruckt von der Sanierung des alten Rathauses.

;


08.09.2002

Archivkreis Brechen: Teilnahme am Denkmaltag: Matinee zum Abschluss der Sanierung des Alten Rathauses und Überlegungen zur Zukunft des Gemeindearchivs und Einrichtung eines Heimatmuseums für die Gemeinde anschl. Besichtigung des sanierten Alten Rathauses. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Mandolinenclub Wanderlust e.V. Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Denkmaltag

;


Bauwerk/Gebäude - Sanierungsmaßnahmen

;


Veranstaltung

;


Heimatmuseum - Vorplanung bis Eröffnung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NNP, 31.08.2002: Geöffnete Denkmäler

;


04.06.2003

Die Gemeinde Brechen erhält in Schwalmstadt-Treysa für die vorbildliche Sanierung des Alten Rathauses in Niederbrechen den Hessischen Denkmalschutzpreis. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Sanierungsmaßnahmen

;


Denkmalschutz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

NNP, 05.06.2003: Geschichte in die Zukunft gerettet.

;


2004

Archivkreis Brechen: Das Dachgeschoss des Alten Rathauses wird als erweiterter Lagerraum des Gemeindearchivs von Mitarbeitern des Archivkreises ausgebaut. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Bauwerk/Gebäude - Ausbau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Archivkreis Brechen - Unterlagen/Sitzungsprotokolle, 01.01.2004

;


09.05.2004

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: "DreiKlang: Worte - Farben - Klänge". Ausstellung mit Aquarellen von Horst Nawrocki, Lyriklesung durch Büchereimitarbeiter/innen und Musik im Sitzungssaal des Alten Rathaus; den Einführungsvortrag hält Studiendirektor i. R. Heinz Maibach. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Nawrocki, Horst (NB)

;


Maibach, Heinz (OB)

;


Büchereien

;


Ausstellung - Gemälde

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: 2004 in Zahlen und Fakten; Brechen aktuell, 05.05.2004: Dreiklang: Malerei, Musik und Lyrik im alten Rathaus.; NNP, 07.05.2004: Malerei, Musik und Lyrik: Dreiklang im Rathaus.; NNP, 18.05.2004: Malerei, Poesie und Musik im Dreiklang.

;


04.11.2004

Archivkreis Brechen und Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Vortrag zur Familien- und Ahnenforschung mit Dr. Marie-Luise Crone im Alten Rathaus. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Bücherei Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Crone, Marie-Luise

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Büchereien

;


Ahnen- und Familienforschung

;


Vortrag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NNP, 26.10.2004: Einführung in die Ahnenforschung.; Brechen aktuell, 20.10.2004: Bücherei lädt ein.

;


08.06.2008

Frohsinn Niederbrechen: Teilnahme des Männerchors, der Tanzgruppen "Brecher Hoase" und der "Junior Brecher Hoase" an der "Sparkassenkirmes" Niederbrechen anlässlich der 100-Jahrfeier der Kreissparkasse Limburg. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Frohsinn 1912 e.V. Niederbrechen - Männerchor

;


Frohsinn 1912 e.V. Niederbrechen - Tanzgruppen

;


Kreissparkasse Limburg, Geschäftsstelle Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Chorauftritt

;


Tanzauftritt

;


Sparkassenkirmes

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

;

Frohsinn Niederbrechen - Homepage, Vereinschronik, 01.07.2019

;


08.06.2008

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: Bücherflohmarkt "Aus Alt mach Neu" vor dem Alten Rathaus sowie Kasperle-Theater im Rahmen der 100-Jahrfeier der Kreissparkasse Limburg. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB) - Platz

;


Bücherei Niederbrechen

;


Kreissparkasse Limburg

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Büchereien

;


Bücher-Flohmarkt

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.4 Kirche - Einrichtungen

;

;

Katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen: 2008 in Zahlen und Fakten

;


19.10.2008

Archivkreis Brechen: Präsentation der Ausstellung zu Adam Jung (Zeichnungen, Gemälde und Briefe) im alten Rathaus. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


Archivkreis Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Jung, Adam (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Ausstellung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

NNP, 20.10.2008: Ein Künstler aus Niederbrechen.

;


Seite: 1 / 2

  >  >>