Chronik Suche


Freitext    Jahr    Monat-Jahr    Tag-Monat-Jahr    Nur Highlights suchen

  

Erweiterte Suche Ergebnisse anzeigen: 





Angezeigte Chronik Einträge (67) von insgesamt (67):

   Hilfestellung zum Umgang mit der CSV-Funktion


Datum Ereignis Eintrag

1950

Die Feuerwehr Werschau befasst sich mit dem Bau eines neuen Spritzenhauses, das im Hof des damaligen Rathauses errichtet werden soll. Die alte Spritze erhält einen neuen Tank. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bauplanung

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


10.05.1951

Auf der Dienstversammlung der Werschauer Feuerwehr wird wieder über den Neubau eines Spritzenhauses diskutiert. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Diskussion

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


26.07.1954

Pläne für den Bau eines neuen Spritzenhauses in Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Gemeinde Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bauplanung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Werschau

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Nach dem Bericht des Bürgermeisters vom 26.07.1954 über den Stand des Spritzenhausbaues hat der Bürgermeister schriftlich dem Kirchenvorstand den Abbruch der Pfarrscheune empfohlen um den Bau eines Spritzenhauses zu ermöglichen. In einer Sitzung des Kirchenvorstandes wurde dies abgelehnt, da die Pfarrgemeinde den Platz für spätere eigene Bauvorhaben benötigt. Der Bürgermeister wurde von der Gemeindevertretung beauftragt eine Skizze und einen Kostenvoranschlag für den Bau des Spritzenhauses aufstellen zu lassen.


16.08.1954

Die Gemeindevertretung Werschau beschließt in ihrer Sitzung endgültig den Bau des Spritzenhauses; Bau-Ing. Walter Bach soll die notwendigen Zeichnungen anfertigen. Das alte Spritzenhaus wird abgebrochen und das neue näher an das angrenzende Wohnhaus zu stehen kommen. Die Kosten sollen durch Gemeinschaftsarbeit möglichst gering gehalten werden. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Werschau

;


15.11.1954

Die Gemeindevertretung Werschau beschäftigt sich in ihrer Sitzung mit der Fertigstellung des Spritzenhauses: Abbruch-, Beton- und Maurerarbeiten werden bisher in Eigenleistung (Maurerarbeiten von 2 Altersrentnern) erbracht, die Restarbeiten am Bau soll die Firma Rörig ausführen, die Zimmerarbeiten (mit Holz aus dem Gemeindewald) durch die Firma Jäger, Dauborn, das Dach in Well-Asbest von der Firma Tönges, Dauborn, die Spenglerarbeiten von der Firma Hornung, Niederbrechen, und die Schreinerarbeiten (Fenster und Türen) von den hiesigen Schreinern (Saufaus und Müller) mit Holz aus dem Gemeindewald vorgenommen werden. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Werschau

;


Dez. 1954

Das von der Feuerwehr Werschau in Selbsthilfe erbaute neue Feuerwehrgerätehaus am Wörsbach hinter dem Pfarrhaus wird feierlich eingeweiht. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Einweihung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


31.03.1970

In einer Sitzung des Vorstandes der Freiwilligen Feuerwehr wird über den Umbau des Gerätehauses beraten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bauplanung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

In einer Sitzung des Vorstandes der Freiwilligen Feuerwehr am 31.03.1970, an der auch der Bürgermeister teilnimmt, wird über den Umbau des Gerätehauses beraten. Bürgermeister Beck berichtet, dass die Gemeindevertretung für die Feuerwehr eine Rücklage von 10.500 Mark genehmigt hat. Man kommt überein, sich Angebote für etwa 18 Kombianzüge einzuholen. Ferner beschlißt der Vorstand, bald eine Generalversammlung einzuberufen, in der auch eine Fahrt zur Besichtigung der Feuerwehreinrichtungen in Wiesbaden zur Debatte gestellt werden soll. Zu der Versammlung will man auch die dem Brandschutz noch fernstehenden jungen Männer einladen, da man in einem kleinen Dorf auf freiwillige Kräfte aus allen Familien angewiesen sei. Weiter will man Wehrmänner zu Schulungskursen schicken. Bürgermeister Beck weist darauf hin, dass Verpflegung- und Fahrtkosten getragen und ein Tagegeld gezahlt werden. Mit den Übungen der Wehr soll im Frühjahr wieder begonnen werden. Quelle: Chronik Feuerwehr Werschau


Ende 1971

Zum Jahresende geht die Gemeinde Werschau daran, ein neues Feuerwehrgerätehaus an der Stelle des alten entstehen zu lassen. Es werden Baupläne erstellt und der Bau in Auftrag gegeben, denn viel Zeit hat man nicht mehr, da ab 01.01.1972 der Zusammenschluss mit der Gemeinde Niederbrechen bevorstand. Im Grenzänderungsvertrag mit der Nachbargemeinde wird das Bauvorhaben verpflichtend festgehalten. Aber erst 1974 wird ein Anbau am Gemeinschaftshaus von Bürgermeister Josef Kramm eingeweiht. Die Idee stammt von Bürgermeister Runte, der damit gleichzeitig das Gemeinschaftshaus vorteilhaft erweitern lässt. Ein eigener Schulungsraum wird auch gewonnen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bauplanung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


1972

In einem Presseartikel wird sich kritisch über den unzulänglichen Zustand des Werschauer Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr geäußert, da das Löschauto nur so untergeracht werden könne, dass "man im rückwärtigen Teil ein Loch in die Wand geschlagen [hat], durch das der Kühler des Fahrzeugs ins Freie ragt." Ferner wird berichtet, dass die Gemeindevertretung ein neues Gerätehaus direkt an das Gemeinschaftshaus anbauen will, das auch ein Übungsraum, eine Toilette und eine Dusche beinhaltet. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Zustandsbeschreibung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


17.08.1972

Die Gemeindevertretung Brechen beschließt in ihrer Sitzung den Bau einer Feuerwehrgerätehaus in Werschau im Anschluss an das dortige Dorfgemeinschaftshaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Baubeschluss

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Protokoll Gemeindevertretung Brechen

;


26.10.1974

Einweihung des am Dorfgemeinschaftshaus Werschau angebauten Gerätehaus der Feuerwehr Werschau. Beim anschließenden Kameradschaftsabend werden langjährige Mitglieder geehrt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Niederbrechen und die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen wirken bei einer Gemeinschaftsübung mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Männergesangverein Frohsinn 1889 Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


DRK-Ortsverein Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Saufaus, Philipp (W)

;


Trabusch, Josef (W)

;


Schneider, Peter (W)

;


Bach, Georg (W)

;


Schmitt, Karl (W)

;


Becker, Julius (W)

;


Trost, Albert (W)

;


Trabusch, Oswald (W)

;


Trabusch, Peter (W)

;


Edel, Heinrich (W)

;


Trost, Franz (W)

;


Arnold, Josef (W)

;


Jung, Josef (W)

;


Schmidt, Bernhard (W)

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Anbau - Einweihung

;


Übung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Einweihung Feuerwehrgerätehaus Werschau

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 08.11.1974, S. 03; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997)

;


18.03.1975

Die Gemeindevertretung Brechen beschließ in ihrer Sitzung die Aufnahme eines Schuldschein-Darlehens zum Bau des Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Werschau in Höhe von 15.000,00 DM bei der Nassauischen Brandversicherungsanstalt Wiesbaden. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Bau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Protokoll Gemeindevertretung Brechen

;


26.08.1979

Unter dem Motto „Die Feuerwehr hilft, Vorbeugen musst du“, veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Werschau ihren diesjährigen Feuerwehrtag für die Werschauer Bürger, dabei zeigt auch die Jugendfeuerwehr ihr Können. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Feuerwehrtag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


18.01.1980

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Jahreshauptversammlung: Eine Verbesserung der persönlichen Ausrüstung wird gefordert, u. a. sollen Schlauchmaterial, neue TS (die vorhandene ist bereits 20 Jahre alt ist) sowie Atemschutzgeräte angeschafft werden. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


23.08.1980 - 24.08.1980

Die Feuerwehr Werschau veranstaltet ein Sommerfest > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


25.08.1985

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr: Jugendfeuerwehrtag im Gerätehaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Jugendfeuerwehrtag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Veranstaltungskalender Brechen

;


1986

Mit 235 freiwilligen Einsatzstunden und einem Kostenaufwand von 2.197,06 DM bauen die Mitglieder der Feuerwehr Werschau eine Holzdecke, eine Entlüftungsanlage und eine Lichtanlage in ihrem Schulungsraum ein. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Ausbau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


27.08.1988 - 28.08.1988

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Sommerfest; im Rahmen des Festes erhält die Feuerwehr eine neue Tragkraftspritze TS 8/8 (Firma Rosenbauer). Der Verein trägt dabei die Hälfte der Anschaffungskosten (6.000 DM). Das Sommerfest der Feuerwehr klingt am 28.08.1988 mit gemütlichem Beisammensein und Kinderbelustigung am Nachmittag aus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Brechen

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Sommerfest

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


1992

Die Gemeinde beschließt die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges (TSF-W) für die Feuerwehr Werschau. Die Planungen zur Erweiterung des Gerätehauses machen ebenfalls Fortschritte. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Ausstattung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


1993

Vielen fleißigen Helfern der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass der Rohbau vom Gerätehausanbeu schnell Gestalt annimmt . > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Neubau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Vielen fleißigen Helfern der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass der Rohbau schnell Gestalt annimmt und bereits zwei Monate nach dem ersten Spatenstich der Richtbaum auf dem Gebäude steht. Mit einem zünftigen Richtfest wird mit Spanferkel und reichlich Bier der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Ohne Pause geht es anschließend weiter. Zu- und Abwasser werden verlegt, die Heizung installiert, Elektroarbeiten, ja sogar Außenarbeiten werden durchgeführt. Bis Ende 93 werden noch die Fenster eingebaut, der Innenputz und der Estrich eingebracht, insgesamt werden 1993 bereits 02.341 Arbeitsstunden geleistet. Der Innenausbau kann nun für das Jahr 1994 angegangen werden: Maler, Elektriker, Schreiner, Fliesenleger, Installateure, aber auch Nichthandwerker werden für Hilfsarbeiten erforderlich.


01.10.1994

Nach einer Bauzeit von 14 Monaten wird das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Werschau von Bürgermeister Königstein seiner Bestimmung übergeben und von Diakon Heynen eingesegnet; das am 06.04.1994 vom Werk abgeholte Feuerwehrfahrzeug TSF-W wird in Dienst gestellt. Im Rahmen der Feierstunde werden zahlreiche Feuerwehrmänner geehrt. Joachim Becker erhält den Ehrenbrief des Landes Hessen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Becker, Joachim (W)

;


Rathgeber, Josef (W)

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Einweihung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


02.10.1994

1. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau in Verbindung mit einem "Tag der offenen Tür". > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


30.09.1995 - 01.10.1995

2. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayrischen Spezialitäten und einem Holzsägewettbewerb. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Dauborn werden "1. Werschauer Holzsägemeister". > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


05.10.1996 - 06.10.1996

3. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau. Der Tischtennisclub unterstützt die Feuerwehr. Zu Besuch sind auch einge Kameraden aus Lutterow, mit Ihnen fahren einige Mitglieder an den Rhein (Kloster Eberbach, Niederwalddenkmal und Rüdesheim). > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Lutterow

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Tischtennisclub 1968 Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


04.10.1997 - 05.10.1997

4. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Es wird am Samstag um 20 Uhr eröffnet. Beim Frühschoppen am Sonntag ab 10 Uhr soll der dritte „Wierscher Holzsägemeister“ ermittelt werden. Spezialitäten aus Bayern wie Schweinshaxen, Leberkäse, Weißwurst und Käse werden um 12 Uhr angeboten, dazu gibt es Weizenbier vom Faß. Mit Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr und einem Dämmerschoppen wird die Veranstaltung abgeschlossen.


03.10.1998 - 04.10.1998

5. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


02.10.1999 - 03.10.1999

6. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


30.09.2000 - 01.10.2000

7. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. Der Tischtennisverein übernimmt den Thekendienst. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Tischtennisclub 1968 Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Die offizielle Eröffnung ist am Samstag, 30.09.2000, um 20 Uhr. Anschließend ist gemütliches Beisammensein. Weiter geht es am Sonntag, 01.10.2000, 10 Uhr, mit einem zünftigen Frühschoppen. Hierbei wird der sechste „Wierscher Holzsägemeister" ermittelt. Zum Mittagessen werden bayerische Spezialitäten wie Schweinshaxen, Leberkäs' und Weißwürste sowie natürlich Weizenbier vom Fass angeboten. Um 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, ehe das Fest beim Dämmerschoppen ausklingt. Quelle: Pressemitteilung FF Werschau


06.10.2001 - 07.10.2001

8. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. Der Tischtennisclub übernimmt den Thekendienst. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Tischtennisclub 1968 Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Veranstaltungskalender Brechen

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Zum 8.Oktoberfest am Samstag, 06.10. und Sonntag, 07.10.2001 lädt die Feuerwehr Werschau ins gemütliche Feuerwehrgerätehaus ein. Am Samstagabend um 20 Uhr ist gemütliches Beisammensein angesagt, der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Für Mittagessen und Nachmittagskaffee ist gesorgt. Quelle: Pressemitteilung FF Werschau


05.10.2002 - 06.10.2002

9. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


05.10.2003

10. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


03.10.2004

11. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit der 1. Werschauer Holzfällerolympiade. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


02.10.2005

12. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


20.08.2006

"2. Gemeinsames Fladertreffen" Freiwilligen Feuerwehr Werschau und der Freiwilligen Feuerwehr Nauheim in Werschau. Es war eine eine sehr gelungene Veranstaltung mit über 40 ausgestellten Pumpen und Fahrzeugen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Fladertreffen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


01.10.2006

13. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayrischen Schmankerln, Dorfrally der Jugenfeuerwehr und Holzfäller-Olympiade. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


07.10.2007

14. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit Kinderbelustigung und Holzfällerolympiade, > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


12.08.2008

Die Arbeitskreise "Unser Dorf hat Zukunft" treffen sich im Schulungsraum der Feuerwehr. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Sonstiges

;


"Unser Dorf hat Zukunft"

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.0 Gemeinde - allgemein

;

"Unser Dorf hat Zukunft"

;

NNP, 12.08.2008

;


05.10.2008

15. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Schmankerl, Dorfrally, Workshop, Holzfällerolympiade und Ballonwettbewerb. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2008_Oktoberfest

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


04.10.2009

16. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayrischen Schmankerln, Oktoberfestbier, Holzfällerolympiade mit neuen Spielen, Kinderrally und DJ-Matthes an. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2009_Oktoberfest

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


04.04.2010

1. Osterfeuer der Feuerwehr Werschau am Feuerwehrgerätehaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Kirchenchor St. Georg Werschau

;


Männergesangverein Frohsinn 1889 Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Osterfeuer

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2010_Osterfeuer

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Männergesangverein Frohsinn Werschau

;


01.08.2010

"4. Gemeinsames Fladertreffen" der Freiwilligen Feuerwehr Nauheim und der Freiwilligen Feuerwehr Werschau vor dem Gerätehaus Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Fladertreffen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


03.10.2010

17. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayerischen Spezialitäten und Weizenbier vom Fass, dazu Hüpfburg für die Kinder, Kickerturnier für die "Größeren" und Feuerwehr-Fahrzeug-Pulling für die ganz Großen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2010_Oktoberfest

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


24.04.2011

2. Osterfeuer der Feuerwehr Werschau am Feuerwehrgerätehaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Osterfeuer

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2011_Osterfeuer

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


02.10.2011

18. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau im Feuerwehrgerätehaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2011_Oktoberfest

;

Info

;


08.04.2012

3. und vorerst letztes Osterfeuer der Feuerwehr Werschau am Feuerwehrgerätehaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Osterfeuer

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2012_Osterfeuer

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


26.08.2012

Vereinsvertretersitzung der Werschauer Termine für 2013 unter Regie vom Tischtennisclub 1968 Werschau im Schulungsraum der Feuerwehr Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein

;


Vereinsvertretersitzung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.0 Gruppierungen - allgemein

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


07.10.2012

19. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau am Gerätehaus bei bestem Herbstwetter und viel Spaß mit den neuen "Wettbewerben". > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2012_Oktoberfest

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


06.10.2013

20. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau; die Wettkampfmannschaft der Feuerwehr erhält für ihrer Leistungen die Ehrenurkunde der Gemeinde Brechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Schütz, Markus (W)

;


Huston, Florian (W)

;


Druck, Patrick (W)

;


Roth, Florian (W)

;


Huston, Kathrin (W)

;


Hirschhäuser, Corinne (W)

;


Auth, Marcel (W)

;


Kaulakis, Marc (W)

;


Eufinger, Andreas (W)

;


Viehmann, Mike (W)

;


Kramkowski, Armin (W)

;


Asmussen, Holger (W)

;


Feuerwehrwesen

;


Ehrungen

;


Oktoberfest

;


Ehrenurkunde

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2013_Oktoberfest

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


05.10.2014

21. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau, das auch in diesem Jahr wieder einen sehr guten Anklang findet. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2014_Oktoberfest

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


05.04.2015 - 30.04.2015

Einige Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Werschau renovieren den Schulungsraum der Feuerwehr in Eigenhilfe. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Renovierung Schulungsraum – Einige Kameradinnen und Kameraden haben sich im April der Renovierung des Schulungsraums angenommen. Die Kameraden installierten beispielsweise an der Decke des Schulungsraums einen Beamer, damit der theoretische Unterricht in den Wintermonaten noch besser gestaltet werden kann. Außerdem bekamen der Schulungsraum und auch der Eingangsbereich ein neues Erscheinungsbild. Im Eingangsbereich strahl jetzt für alle schön zu sehen das Wappen von Werschau. Insgesamt haben die Kameradinnen und Kameraden zusätzlich zu ihren normalen Dienstzeiten in der Feuerwehr nochmals 213 Stunden ihrer Freizeit aufgebracht.


04.10.2015

22. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau im Gerätehaus, verbunden mit dem 6. Fladertreffen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Fladertreffen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2015_Oktoberfest_Fladertreffen

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Trotz zahlreicher anderer Veranstaltungen kamen am Sonntag, 04.10.2015 viele Besucher und Aussteller zu „Nostalgie pur" beim 6. Fladertreffen verbunden mit „Bayerischer Gemütlichkeit" beim 22. Oktoberfest nach Werschau. Insgesamt konnten über 20 Ausstellungsstücke diverserer Feuerwehren und privater Sammler begutachtet werden. Im Dorfgemeinschaftshaus konnten außerdem über 1.300 Feuerwehr-Modellfahrzeuge von Willi Kremer bewundert werden. Für die Jugendlichen gibt es ein „Fladerquiz" mit Fragen rund um die Ausstellung.


02.10.2016

23. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayrische Spezialitäten, Kaffee und Kuchen und vielem mehr. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2016_Oktoberfest

;

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Pressemitteilung, 02.10.2016

;


01.10.2017

24. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau in Verbindung mit "90 Jahre Feuerwehr" und "45 Jahre Jugendfeuerwehr"im Dorfgemeinschaftshaus. Für tolle Livemusik sorgen die "Ringgenburg Musikanten" aus Wilhelmsdorf am Bodensee, welche sich der böhmisch-mährischen Blasmusik verschrieben haben. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2017_Oktoberfest

;

BrachinaImagePress.de, 02.10.2017

;


07.10.2018

25. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau im Gerätehaus, verbunden mit dem 7. Fladertreffen . > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Fladertreffen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2018_Oktoberfest_Fladertreffen

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

"7. Fladertreffen" am Sonntag, 07.10.2018 in Werschau im Rahmen vom 25. Oktoberfest der Feuerwehr Werschau.

Fladertreffen in Werschau

Die Freiwillige Feuerwehr Brechen-Werschau wird am Sonntag, den 07.10.2018 im Rahmen ihres Oktoberfestes in Werschau das 7. Fladertreffen im Landkreis Limburg / Weilburg durchführen. Frank Groos, Bürgermeister der Gemeinde Brechen, hat die Schirmherrschaft übernommen.

Alle Feuerwehren, die historische Feuerwehrgeräte besitzen sind herzlich eingeladen, ebenso die Kameraden, die sich für Feuerwehroldtimer interessieren.

Neben legendären Pumpen wie die „Siegerin" der Firma Flader (daher der Name Fladertreffen) oder „Goliath" von Magirus und den ersten TS8/8 sind auch alle anderen Fabrikate und weniger bekannte Modelle herzlich willkommen, aber auch über alte Feuerspritzen würden sich die Besucher freuen.

Die Spritzen können restauriert oder im Originalzustand sein, betriebsbereit oder auch nicht vollfunktionsfähig.

Eine Bestandserfassung soll erfolgen und anschließend eine Dokumentation erstellt werden, die den Wehren und besonders den Feuerwehrhistorikern zur Verfügung gestellt werden kann.

Es besteht die Möglichkeit, die Pumpen in Betrieb zu nehmen, aber auch der Erfahrungsaustausch und das gemütliche Beisammensein sollen natürlich nicht zu kurz kommen.

Also, Feuerwehren oder Privatsammler, meldet Euch spätestens bis zum 15.07.2018 an, egal ob als Aussteller oder als Zuschauer.

Ansprechpartner: Ullrich Jung, Hessenstr. 4, 65611 Brechen, Tel.: 06438/920888 E-Mail: Fladertreffen@feuerwehr-werschau.de Nähere Informationen ergehen an alle Feuerwehren nach der Anmeldung. Quelle: Pressemitteilung FF Werschau, 27.02.2018

 


19.12.2018

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Weihnachtsfeier der Alters- und Ehrenabteilung. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Weihnachtsfeier

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Erinnerung Zeitzeugen

;


13.08.2019

Im Rahmen des Sommerprogramms informieren sich die Gemeindevertreter von Brechen in Werschau über die Ausstattungen der Feuerwehren der Gemeinde Brechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Sommerprogramm

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Peter Ehrlich, 16.08.2019

;


25.08.2019

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Familientag. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereins-Familientag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Pressemitteilung, 25.08.2019

;


25.09.2019

Vereinsvertretersitzung aller Ortsteile im Feuerwehrgerätehaus Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein

;


Vereinsvertretersitzung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.0 Gruppierungen - allgemein

;

;

Veranstaltungskalender Brechen 2019, 20.10.2018

;


06.10.2019

26. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit bayrische Spezialitäten, Kaffee und Kuchen und vielem mehr. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2019_Oktoberfest

;

Veranstaltungskalender Brechen 2019, 20.10.2018

;


28.12.2019

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Winterwanderung nach Holzheim. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Winterwanderung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Veranstaltungskalender Brechen 2019, 20.10.2018

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Winterwanderung der Werschauer Feuerwehr führte nach Holzheim

Am Samstag, 28.12.2019 findet bei hervorragenden Wintertemperaturen die diesjährige Winterwanderung der Werschauer Feuerwehr statt, lediglich ein bisschen Schnee fehlt. Der ca. 12 Kilometer lange Weg führt vom Werschauer Dorfgemeinschaftshaus über die Rad- und Wanderwege nach Nauheim und Mensfelden, wo es eine Pause zur Aufnahme eines Heißgetränkes gibt, weiter geht es über die Landesgrenze nach Flacht sowie zur anschließenden Mittagsrast ins Gasthaus Euler nach Holzheim. Quelle: Pressemitteilung FF Werschau


20.02.2020

Erste Hilfe Kurs Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Einsatzabteilung

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Erste Hilfe Kurs

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Termine, 21.10.2019

;


14.05.2020

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Werschauer Feuerwehr goes online. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Schulung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

BrachinaImagePress.de, 15.02.2020: Werschauer Feuerwehr goes online

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Nachdem schon einige Feuerwehren im Landkreis und auch die beiden anderen Ortsteilwehren der Gemeinde Brechen seit mehreren Wochen die durch die Corona-Pandemie ausgefallenen Übungen als Onlineübungen stattfinden lassen, ist nun die Werschauer Feuerwehr seit Donnerstag, 14.05.2020 auch im Onlineausbildungsmodus.


04.10.2020

Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau: # abgesagt wegen Corona # > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Planung, 21.10.2010

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Absage Oktoberfest Feuerwehr Werschau

Der Schutz der Bevölkerung und der Einsatzkräfte steht für die Freiwillige Feuerwehr Werschau an oberster Stelle. Aufgrund der aktuell vorherrschenden Pandemie muss daher das Oktoberfest (geplant war der 4.10.) in diesem Jahr leider ausfallen. Unter den Besuchern des Oktoberfestes sind auch zahlreiche Kameraden aus befreundeten Feuerwehren. Speziell hier möchte die Feuerwehr ein etwaiges Infektionsrisiko ausschließen, um die Einsatzfähigkeit aufrecht zu erhalten.

Die Räumlichkeiten der Feuerwehr erlauben es nicht, für alle Gäste im Hinblick auf die geltenden Abstandsregeln einen Platz zu finden. Aus diesem Grund hat sich die Feuerwehr schweren Herzens entschlossen, das Oktoberfest 2020 abzusagen.

Auto: Peter Ehrlich, Veröffentlicht am 5. August 2020


27.12.2020

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Familientag. # abgesagt wegen Corona # > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereins-Familientag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Planung, 21.10.2010

;


03.10.2021

Das Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau wird Coronabedingt als "Oktoberfest dahaum!" durchgeführt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

2021_Oktoberfest

;

https://brachinaimagepress.de/oktoberfest-dahoam-der-feuerwehr-werschau-gut-angenommen

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Oktoberfest dahoam der Feuerwehr Werschau – gut angenommen

WERSCHAU. Nachdem das Oktoberfest im vergangenen Jahr wie so einige traditionelle Veranstaltungen leider dem Coronavirus zum Opfer gefallen war, hatte sich der Vereinsvorstand der Wehr in diesem Jahr für einen Lieferservice im Werschauer Ortsbereich entschieden. Das Oktoberfest dahoam fand somit nach der entsprechenden Werbung mit einem Flyer am Sonntag, 03.10.2021 am Tag der Deutschen Einheit statt.

Der Vorstand war von den im Vorfeld eingegangenen Essenbestellungen überwältigt, so wurden eine Vielzahl Haxen, Schweinsbraten und Leberkäs‘ mit Knödeln und Rotkraut, einige Portionen Spaghetti Bolognese für die Kleinen sowie Getränke bestellt.

An dieser Stelle bedankt sich die Werschauer Feuerwehr bei allen Mitbürger*innen, die beim Oktoberfest dahoam mitgemacht und der Wehr somit ihr Vertrauen und ihre Unterstützung entgegengebracht haben.

Wir hoffen, dass wir unsere Mitbürger*innen, Freunde sowie befreundete Nachbarwehren im nächsten Jahr wieder in gewohnter Art und Weise zu einem zünftigen Oktoberfest am und im Gerätehaus begrüßen können. Weitere Infos zur Wehr unter www.Feuerwehr-Werschau.de Quelle: Marcel Auth / Feuerwehr Werschau

Autor: Peter Ehrlich, Veröffentlicht am 04. Oktober 2021.


10.06.2022

Arbeitskreis Historisches Brechen: Im Rahmen des Jahrestreffens des Arbeitskreises Historisches Brechen werden der Jahresbericht 2021 und der aktuelle Stand der OnlineChronikBrechen vorgestellt. Schwerpunkt der Veranstaltung ist ein Rückblick auf "25 Jahre Arbeitskreis Historisches Brechen". Für nunmehr 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit spricht Bürgermeister Frank Groos im Namen der Gemeinde Dank und Anerkennung an die beiden noch aktiven Gründungsmitglieder Alexander Fischbach und Gregor Beinrucker aus und überreicht beiden eine Ehrenurkunde der Gemeinde und ein Präsent. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Feuerwehrgerätehaus (W) - Schulungsraum

;


Arbeitskreis Historisches Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Fischbach, Alexander (NB)

;


Beinrucker, Gregor (NB)

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Jahresbericht

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

;

Pressemitteilung Arbeitskreis Historisches Brechen, 10.06.2022

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Arbeitskreis Historisches Brechen setzte viele Impulse

Seit über einem Vierteljahrhundert ehrenamtlich im Bereich Heimatforschung, Museum und Gemeindearchiv aktiv.

Vielfältige Ereignisse, Gedenktage oder Jubiläen zur Geschichte der Gemeinde stehen im Fokus der Aktivitäten des Arbeitskreises Historisches Brechen. Beschäftigt man sich sonst mit ortsrelevanten Themen wie Pfingstritt, Schule, Kirche, Weltkrieg, jüdisches Leben, Fachwerkhäuser, Geschäfts- und Vereinswelt, Theatergeschichte, Persönlichkeiten usw. stand im letzten Jahr u.a. die eigene Vergangenheit und die des Gemeindearchivs im Mittelpunkt. Grund war der 25. Jahrestag, an dem eine neue Generation von Hobbyarchivaren und -heimatforschern gewonnen werden konnte, die bereit war, das „Staffelholz" der Archiv-Arbeit vom damaligen Gemeindearchivar Rudi Becker zu übernehmen.

Das Ergebnis dieses Rückblicks fand seinen Niederschlag in einer kleinen Dokumentation, die auf der Homepage des Arbeitskreises veröffentlicht worden ist: www.gemeinde-brechen.de/gemeinde/arbeitskreis-historisches-brechen/informationen-zum-arbeitskreis-historisches-brechen/25-jahre-arbeitskreis-historisches-brechen

Standen in den ersten Jahren vor allem archivalische Arbeiten im Vordergrund, kamen doch schnell weitere Elemente hinzu wie Heimatforschung mit und für die Einwohner der Gemeinde u.a. in Gesprächskreisen, Vorträge, Film-, Bilder- und Mundartabende, Dorfrundgänge, Gemäldeausstellungen, Brecher Orgelquartett, Teilnahme an den jährlichen Denkmalstagen etc. sowie die Präsentation von interessanten Ereignissen und Ergebnissen in Ausstellungen und verschiedensten Publikationsformen. Viele historisch-relevante Projekte wurden realisiert, zu denen beispielsweise auch die Errichtung und ab 2007 der Betrieb des Heimatmuseums in Oberbrechen gehört, in dem viele historische Exponate für eine breite Öffentlichkeit präsentiert werden mit verschiedenen Schwerpunkten und ansprechenden Veranstaltungs- und Präsentationsformen. Bisher haben ca. 2850 Interessierte das Museum an rund 100 Öffnungstagen oder im Rahmen von Führungen besucht.

2016 gab sich der „Archivkreis Brechen" mit „Arbeitskreis Historisches Brechen" eine aktuellere Bezeichnung, um der neuen Ausrichtung hin zur Heimatforschung besser gerecht zu werden.

Mit der Bereitstellung der OnlineChronikBrechen Anfang 2022 unter www.chronik-brechen.de werden wichtige und bemerkenswerte Aspekte des schriftlich festgehaltenen Wissens zur Historie und zu Ereignissen unserer Gemeinde in einem einheitlichen und zeitgerechten digitalen Format zur Verfügung gestellt. Neben historischen und aktuelleren Geschehnissen werden auch Zahlen, Daten und Fakten aus Geschichte und Gegenwart der Gemeinde mit eingebunden. Die Online-Chronik ist dabei keine abgeschlossene „Anwendung" - Funktionserweiterungen sind geplant, neue Inhalte, Texte und Informationen sind vorgesehen, ebenso Ergänzungen und Aktualisierungen zu alten und vor allem neuen Ereignissen.

In den 25 Jahren konnten über 500 Veranstaltungen und Ausstellungen mit ca. 20000 Besuchern durchgeführt werden. Großer Beliebtheit erfreuten sich bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie die Gesprächskreise in den drei Ortsteilen (158 Gesprächskreise in Niederbrechen, 136 in Oberbrechen und 137 in Werschau mit insgesamt mehr als 5000 Besuchern).

Die seit 2008 vom Arbeitskreis erstellten 21 Titel der Schriftenreihe Gemeindearchiv Brechen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit: Rund 3.700 Hefte konnten bereits verkauft werden. Neben diesen Heften wurden drei Bildbände erstellt (2004: "Brechen - lebendige Gemeinde im Goldenen Grund", 2005: "Brechen in alten Ansichten", 2021: "Sollen alle Knie sich beugen. Kapellen, Bildstöcke und Kreuze als Zeichen christlichen Glaubens in der Gemeinde Brechen", Autorin Ursula Königstein) sowie verschiedene Kalender mit Aufnahmen aus den Ortsteilen, darunter auch einen Kalender mit ortsbezogenen Aquarellen von Horst Nawrocki (2010/2011: "Malerisches Brechen").

Große Resonanz finden die historisch informativen Rubriken auf der Arbeitskreis-Homepage (https://www.gemeinde-brechen.de/gemeinde/arbeitskreis-historisches-brechen), die seit 2009 auf der Gemeindeseite zu finden ist. Vor allem die Rubriken "Wer-erkennt-wen?" und "Bild des Monats", mit monatlich wechselnden (historischen) Fotos zu bestimmten Themenschwerpunkten werden besucht; gerne aufgesucht wird der virtuelle "Rundgang durch Brechen" mit vielen interessanten Informationen zu Bauwerken und Plätzen in den drei Ortsteilen.

Die vielfältigen Tätigkeiten und Aktivitäten werden von rund 30 Mitarbeiter*innen dargestellt, die zusammen im Schnitt der letzten zehn Jahren ca. 2.900 Arbeitsstunden ehrenamtlich pro Jahr aufwenden.

Im Rahmen des diesjährigen Jahrestreffens ließen die Arbeitskreis-Mitarbeiter*innen nochmal wichtige Ereignisse und Aktivitäten aus einem Vierteljahrhundert Engagement Revue passieren. Der anwesende Bürgermeister Frank Groos würdigte Umfang und Vielfalt der in dieser Zeit geleisteten Arbeit und der bemerkenswerten Impulse, die sich hieraus für die Heimat- und Geschichtsforschung der Gemeinde ergeben haben. Auch wenn sich der umfangreiche Einsatz des Arbeitskreises immer als Teamwork aller Mitarbeiter*innen im besten Sinne darstellt, hob er die Bedeutung der beiden noch heute aktiven Gründungsmitglieder Alexander Fischbach und Gregor Beinrucker hervor, die über all die Jahre hinweg in vielen Tätigkeitsbereichen federführend und verantwortlich die Aktivitäten des Arbeitskreises vorangetrieben hätten.

Quelle: Pressemitteilung Arbeitskreis Historisches Brechen, 10.06.2022

Arbeitskreis Historisches Brechen trotz Corona aktiv.

Trotz Corona und obwohl keine Ausstellungen, Veranstaltungen und Gesprächskreise stattfanden, konnte der Arbeitskreis Historisches Brechen im letzten Jahr mit einem beachtlichen Zeitaufwand verschiedene Projekte und Aktivitäten stemmen. Diese Bilanz zog das OrgaTeam bei dem vor Kurzem durchgeführten Jahresmeeting.

2021 wurden 2 neue Hefte der Schriftenreihe Gemeindearchiv Brechen: „Heimatvertriebene in Werschau" und „50 Jahre Werschauer Schutzwald" sowie der neue Bildband „Sollen alle Knie sich beugen. Kapellen, Bildstöcke und Kreuze als Zeichen christlichen Glaubens in der Gemeinde Brechen" (Autorin: Ursula Königstein) herausgegeben, alle Publikationen erfreuen sich einer hohem Resonanz. Matthias Leimpek, Inhaber und Geschäftsführer der in Oberbrechen ansässigen und bundesweit tätigen Unternehmensberatung, unterstützte die Aktivitäten des Arbeitskreises mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Reinhold Schütz wurde in Würdigung seines langjährigen Wirkens in verschiedenen Bereichen der Gemeinde, u.a. für seine besonderen Verdienste im Arbeitskreis Historisches Brechen mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Brechen ausgezeichnet.

Im Mittelpunkt stand das „OnlineChronikBrechen"-Projekt mit den Teilkomponenten Erfassung von Ereignissen, technische Realisierung (samt Tests) mit Hilfe eines IT-Dienstleisters sowie Bearbeitung der bereits vorhandenen Ereignisdaten (Dubletten-Kontrolle, Harmonisierung der Eintragungen, Anreicherung mit Schlagwörtern etc.).

Insgesamt waren 2021 rund 30 Mitarbeiter/innen ehrenamtlich im Arbeitskreis Historisches Brechen aktiv und leisteten – auch bedingt durch das sehr zeitintensive Datenbank-Projekt - mehr als 5.000 Arbeitsstunden.

Auch 2022 wurden schon einige Aktivitäten durchgeführt: am 22.02.2022 wurde die neue "OnlineChronikBrechen" vorgestellt. Im neuen Heft 21 der Schriftenreihe mit dem Thema „Brechen und die Region Limburg im frühen Mittelalter" beleuchtet Dr. Waldecker die politischen, kirchenpolitischen, gesellschaftlichen, dynastischen und wirtschaftlichen Verhältnisse des frühen Mittelalters und legt dabei den Schwerpunkt auf unsere heimische Region. Die „Pfingstritt"- Ausstellung wurde im Rahmen der 1250-Jahrfeier-Veranstaltung „Brechen geht rund" vom Arbeitskreis an der Berger Kirche präsentiert. Die auf der Arbeitskreis-Homepage begonnene Rubrik „Wer erkennt wen? Wann war was?" wird mit weiteren alten Fotos ergänzt. Die Neugestaltung des Museums-Eingangsbereiches wird fortgesetzt; hier werden Exponate und Informationen zur Brechener Geschichte neu zusammengestellt

Auch für den Rest des Jahres hat sich der Arbeitskreis Historisches Brechen einiges vorgenommen: Schwerpunktthemen sind u.a. Konsolidierung und Weiterentwicklung der „OnlineChronikBrechen" sowie die aktive Unterstützung von Aktivitäten der Feierlichkeiten anlässlich „1250 Jahre Niederbrechen und Oberbrechen".

Am „Tag der Urkunde" am 12.08.2022 beteiligen sich einige Mitarbeiter mit der Realisierung einer kleinen szenischen Umsetzung zur Schenkung der „Edlen Rachilt".

Der Ortsrundgang durch Niederbrechen am 14.08.2022 mit Stephan Dreier steht unter dem Thema: „Auf den Spuren der Geschichte", dabei soll möglicherweise die Ausstellung „1250 Jahre Niederbrechen und Oberbrechen" im Alten Rathaus präsentiert werden. Diese Ausstellung soll auch am 10.09.2022 im Rahmen der 1250-Jahrfeier-Veranstaltung „Brechen genießt" im Pfarrzentrum Oberbrechen gezeigt werden, ebenso am 11.09.2022, dem „Tag des offenen Denkmals" im/am Alten Rathaus. An diesem Tag präsentiert Stephan Dreier Fachwerkhäuser in Niederbrechen und es besteht u.a. eine Besuchsmöglichkeiten des neu restaurierten Fachwerkhauses in der Rathausstraße (ehemals Anwesen Erwin Roos).

Auch auf der Hobbyausstellung in der Emstalhalle am 29./30.10.2022 sowie im Rahmen der Weihnachtsbuchausstellung der Bücherei Niederbrechen am 06.11.2022 im Pfarrer-Herlth-Haus soll die Ausstellung „1250 Jahre Niederbrechen und Oberbrechen" gezeigt werden.

Die Arbeit des Arbeitskreises wird weiterhin durch das wiedergewählte OrgaTeam Lydia Arthen, Gregor Beinrucker, Ullrich Jung und Jürgen Scherer koordiniert.

Für das Projekt „OnlineChronikBrechen" werden nach wie vor Mitarbeiter gesucht, hierbei kann in verschiedenen Bereichen unterstützt werden. Wer Interesse an der Arbeit und den Aktivitäten des Arbeitskreises Historisches Brechen hat und hier gerne mitwirken möchte oder wer interessante Exponate, Bilder oder Dokumente zur Verfügung stellen möchte (gerne auch leihweise) kann sich an folgende Personen wenden:

Heimatmuseum: Alexander Fischbach (Tel.: 06483 / 805885),

in Niederbrechen: Gregor Beinrucker (Tel.: 06438 920436),

in Oberbrechen: Jürgen Scherer (Tel.: 06483 / 91060),

in Werschau: Ullrich Jung (Tel.: 06438 / 920888).

Quelle: Pressemitteilung Arbeitskreis Historisches Brechen, 10.06.2022


02.10.2022

Freiwillige Feuerwehr Werschau: 27. Oktoberfest im Gerätehaus verbunden mit dem 8. Flader- und Oldtimertreffen, dabei können die Besucher insgesamt 9 Pumpen und 12 Oldtimerfahrzeuge bewundern. Die Jugendfeuerwehr zeigt eine Bilderausstellung aus 50 Jahren und verkauft eine eigens erstellte Chronik. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Oktoberfest

;


Fladertreffen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

https://brachinaimagepress.de/8-flader-und-oldtimertreffen-sowie-27-oktoberfest-bei-der-werschauer-feuerwehr#more-42433

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Zeigt her eure Flader, zeigt her eure Pumpen · Feuerwehr Werschau veranstaltet 8. Flader- und Oldtimertreffen

Ihre Zeiten sind längst vorbei, aber sie sind ein Stück Feuerwehrgeschichte. Und herzeigbar sind sie allemal. Deshalb lädt die Freiwillige Feuerwehr Werschau bereits zum 8. Mal zum einem Flader- und Oldtimertreffen ein. Am Sonntag, 2. Oktober, sind alle Feuerwehren, die historische Feuerwehrgeräte besitzen, eingeladen, sie auch mal zu zeigen. Bei der großen Schau der Feuerwehroldtimer sollen aber nicht nur die legendären Pumpen wie die „Siegerin" der Firma Flader (daher der Name "Fladertreffen") oder „Goliath" von Magirus gezeigt werden. Es sind auch die ersten TS 8/8 und alle anderen Fabrikate und weniger bekannte Modelle willkommen.

Da die Gemeinde Werschau schon vor 145 Jahren eine Spritze der Firma Emil Paul Roth aus Idstein kaufte, können auch alte Feuerspritzen oder andere Feuerwehroldtimer gezeigt werden. Die Spritzen können restauriert oder im Originalzustand sein, betriebsbereit oder auch nicht voll funktionsfähig.

Das Ziel ist eine Bestandserfassung und anschließend eine Dokumentation der Feuerwehrgeräte, die - auf Wunsch - den Wehren und besonders den Feuerwehrhistorikern zur Verfügung gestellt werden kann. Und natürlich besteht beim Fladertreffen die Möglichkeit, die Pumpen in Betrieb zu nehmen. Aber natürlich sollen der Erfahrungsaustausch und das gemütliche Beisammensein - im Rahmen des gleichzeitig stattfindenden Oktoberfest - nicht zu kurz kommen. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Werschau

Autor: Peter Ehrlich, veröffentlicht am 12.09.2022

 

8. Flader- und Oldtimertreffen sowie 27. Oktoberfest bei der Werschauer Feuerwehr

Zum 27. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Werschau begrüßte der 2. Vorsitzende Markus Jung zusammen mit Wehrführer Andreas Eufinger und dem Schirmherrn des Fladertreffens Bürgermeister Frank Groos, die Gäste am ersten Sonntag im Oktober vor und im Gerätehaus. Die Feuerwehr war parat, denn das lukullische Angebot ließ keine Wünsche offen, als Spezialspeise gab es einen „Winzerbraten“ neben vielen anderen bayerischen Spezialitäten bei dazu passendem Weizenbier vom Fass und anderen Getränken. Abgerundet wurde dies durch ein Kuchenbuffet. Obwohl der Wettergott in diesem Jahr leider nicht ganz auf der Seite der Feuerwehr war fanden viele Gäste den Weg zum Gerätehaus und dem davor aufgebautem Zelt und es wurde bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Beim 8. Flader- und Oldtimertreffen waren wieder einige Schätze der Vergangenheit zu bestaunen.

Die feuerwehrhistorische Schau umfasste 8 Pumpen zumeist aus dem Hause Flader, eine Handpumpe aus dem Jahr 1892 und 12 Fahrzeuge und sie war ein optischer, haptischer, geruchlicher und akustischer Leckerbissen für alle Freunde der alten Fahrzeugtechnik. Natürlich wurde auch die Fladerpumpe des Typs „Siegerin“ der Werschauer Wehr aus dem Jahre 1927 ausgestellt. Die Begeisterung kennt keine Entfernungen und so konnte auch in diesem Jahr der Pumpenexperte Eckhard Stratmann aus der Hansestadt Warburg in Westfalen mit seinen motorisierten Wasserpumpen und privater Sammler seinen Beitrag leisten. Weitere Aussteller kamen aus Hattersheim-Okriftel, Hünfelden-Nauheim, Nentershausen, Brechen-Niederbrechen, Nieder-Rosbach, Ober-Rosbach, Schwalbach a. Ts., Waldbrunn-Fussingen, Rüsselsheim, Grävenwiesbach, Limburg, Bobenheim-Roxheim sowie vom Feuerwehrmuseum im Landkreis Limburg-Weilburg.

Ein lautstarker und vom Publikum mit viel Beifall versehener Höhepunkt des Treffens waren der Saugtest von insgesamt 3 historischen motorisierten Pumpen sowie einer Handpumpe, der die Begeisterung für die schier „unkaputtbare“ Stabilität und Leistung der Pumpen auch auf viele Besucher überspringen ließ.

Auch durfte natürlich das erste Werschauer Feuerwehrauto, der 51 Jahre alte Ford Transit - auch liebevoll „Transe“ genannt, der 1971 in Dienst gestellt wurde und bis 2002 seinen Kameradinnen und Kameraden treueste Dienste erwies beim diesjährigen Treffen nicht fehlen.

Die Kinderfeuerwehr „Werschauer Blaulichtbande“ war mit einem Stand vertreten und auch die am 01.05.1972 gegründete Jugendfeuerwehr bot im Rahmen ihres 50-jährigen Jubiläums einige Spiele im Dorfgemeinschaftshaus an, ebenso wurde eine Bilderausstellung gezeigt sowie eine Chronik angeboten. Auch waren es die Jugendlichen, die die alte Handpumpe dem Publikum vorführen durfte.

Es ist mittlerweile eine Tradition, dass die Werschauer Feuerwehr einmal im Jahr den Neugeborenen im Ort ein kleines Präsent überreicht, so kamen auch in diesem Jahr 3 Familien der Einladung nach. Die Feuerwehr Werschau bietet von der Flader bis zur Wärmebildkamera, von der Kinder- und Jugendfeuerwehr bis hin zur Alters- und Ehrenabteilung ein reichhaltiges Angebot für Interessierte, die sich für die Arbeit der Wehr begeistern möchten. Quelle: Feuerwehr Werschau

Zur Bildergalerie: www.oberlahn.de/Bildergalerie/