16

Epoche:
Aufbruch in die Moderne (1960-1971)

Datum Ereignis

Mai 1960

In Niederbrechen werden 914 Haushalte der Müllabfuhr angeschlossen: die ersten Mülltonnen werden ausgeliefert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Abfallentsorgung

;


Müllabfuhr

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.3 Infrastruktur - Strom, Wasser, Gas, Abwasser, Müll

;

;

Gemeindearchiv Brechen/Mappe von Heinrich Runte; Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 75; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 22

;


27.11.1960

Nach weitestgehender Vollendung wird am 1. Advent der neue Kindergarten in Oberbrechen unter großer Anteilnahme der Bevölkerung durch Domkapitular und Geistlichen Rat Leußler eingeweiht; die Gesamtkosten belaufen sich auf 170.000 DM, das Bistum trägt davon 45.000 DM, das Land Hessen 27.000 DM, der Kreis Limburg 10.000 DM und die Zivilgemeinde Oberbrechen 21.000 DM, das Bistum gewährt ein Darlehen in Höhe von 50.000 DM und einen Zuschuss von 6.000 DM, der Rest wird durch Spenden und Kollekten erbracht. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kindergarten (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Kindergarten (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Kindergarten

;


Bauwerk/Gebäude - Einweihung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 128; Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 144

;


1965

In der Niederbrechener Grund- und Hauptschule wird das 9. Schuljahr eingerichtet. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


9. Klasse

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

09.0 Schule - allgemein

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 26

;


25.07.1966

An der Autobahnbrücke zwischen Niederbrechen und Werschau ereignet sich ein furchtbares Busunglück: Ein belgischer Reisebus, der sich mit 38 Kindern und 5 Erwachsenen auf der Heimreise befindet, stürzt aus ungeklärten Gründen am frühen Morgen von der Brücke auf die Straße, 28 Kinder und 5 Erwachsene kommen ums Leben, 10 Kinder werden schwerverletzt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Werschau

;


BAB 3

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Sonstiges

;


Unfall - Busunglück

;


Unfall mit Todesfolge

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

20.0 Sonstiges - allgemein

;

Unfall Busunglück

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 054; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 77; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 27

;


15.01.1967

Einweihung des neuen Kindergartens der katholischen Kirchengemeinde in der Dietkircher Straße Niederbrechen; Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen und Kinder umrahmen die Feierstunde mit Liedern und Gedichten. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Kindergarten (NB) - St. Maximin

;


Pfarrgemeinde (NB)

;


Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kindergarten

;


Kirche - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Einweihung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

NLZ, 17.01.1967: Dem hl. Borromäus geweiht. Neuer Kindergarten übergeben. Blättel: Kreis Limburg ist hinsichtlich der Tagesstätten führend.; Der Sonntag, 22.01.1967: Der neue Kindergarten in Niederbrechen.; Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 113

;


30.09.1967

In Werschau wird nach knapp einjähriger Bauzeit in Gegenwart von Regierungsdirektor Kuhmünsch, Landrat Wolf, den Landtagsabgeordneten Michaely und Reitz, Pfarrer Reich und Dekan Schauß sowie den Bürgermeistern der Nachbargemeinden und zahlreichen Ehrengästen und Einwohnern der Gemeinde das neue Dorfgemeinschaftshaus seiner Bestimmung übergeben. Ortsvereine gestalten die Feier mit. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Gemeinde Werschau

;


Männergesangverein Frohsinn 1889 Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Wolf, Heinz (Landrat)

;


Reitz, Heribert (Hess. Finanzminister)

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Einweihung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

Neubau Dorfgemeinschaftshaus Werschau

;

Schulchronik Werschau

;


23.12.1967

In der Zeit von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr erfolgt im großen Sitzungssaal des Rathauses Niederbrechen der Verkauf der ersten Lieferung des neuen Heimatbuchs von Karl Müller; Preis: 6,00 DM. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Müller, Karl (Lehrer, Vertreter des Rektor: ab 1945, Hauptlehrer: ab 1947, Rektor in NB: 1949-01.11.1960)

;


Publikation

;


Buch - Unser Heimatbuch

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.0 Gemeinde - allgemein

;

;

Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbrechen Nr. 1967/19 (13.12.1967); Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 008; Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 77; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 17

;


1968

Der Schulneubau in Niederbrechen, nach den Plänen von Architekt Erich Kramm errichtet, wird nach eineinhalbjähriger Bauzeit bezogen; Kosten rund 3 Millionen DM. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - neue

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Kramm, Erich (NB)

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Bezug

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 122; Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 78; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 17

;


03.06.1968

Letzter Pfingstritt zur Berger Kirche mit ca. 70-80 Pferden, da Traktoren die Pferde verdrängen und diese kaum noch in der Landwirtschaft gebraucht werden; die Ansprache hält Prälat Bokler. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Bergen

;


Berger Kirche

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Bokler, Willy

;


Kirche

;


Pfingstritt

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

Pfingstritt

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 144; Georgsbote Werschau, 1968; NLZ, 05.06.1968: NLZ-Reporter unterwegs. Letzter Ritt zur Berger Kirche. Bischof Dr. Kempf: "Es ist kein Schlußstein, sondern ein Markstein".; Aus der Geschichte von Werschau, Gensicke (1985), S. 19

;


1969

Die Gemeinde Niederbrechen verliert die Verwaltungshoheit über die Schule. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB)

;


Schule (NB)

;


Gemeinde Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

09.0 Schule - allgemein

;

;

Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 78; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 17

;


07.02.1970

Nach Genehmigung durch das Bischöfliche Ordinariat in Limburg findet in Oberbrechen erstmals die aufgrund einer PGR-Fragebogenaktion gewünschte Vorabendmesse um 19:00 Uhr statt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Gottesdienstordnung

;


Vorabendgottesdienst

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 148

;


04.11.1971

Die Gemeindevertretung Niederbrechen beschließt in einer gemeinsamen Sitzung mit der Gemeindevertetung Werschau im Pfarrsaal des Kindergartens Dietkircher Straße einstimmig, "aus Gründen des öffentlichen Wohls" den Zusammenschluss der Gemeinden Niederbrechen und Werschau zur Gemeinde Brechen mit Wirkung vom 1. Januar 1972; ebenso wird ein Grenzänderungsvertrag beschlossen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Werschau

;


;


Gemeinde Niederbrechen - Gemeindevertretung

;


Gemeinde Werschau - Gemeindevertretung

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichte

;


Ortszusammenlegung

;


Gemeindevertretungssitzung - Beschluss

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

02.4 neue Geschichte - 1960-1971 (Aufbruch in die Moderne)

;

1974-07-01 Staatsbeauftragte Gemeinde Brechen

;

Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbrechen Nr. 1971/30 (18.11.1971); Mitteilungsblatt der Gemeinde Niederbrechen Nr. 1971/29 (02.11.1971)

;


31.12.1971

Niederbrechen und Werschau schließen sich freiwillig zur Großgemeinde Brechen zusammen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Werschau

;


Brechen

;


;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichte

;


Zusammenschluss

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

02.4 neue Geschichte - 1960-1971 (Aufbruch in die Moderne)

;

Gemeinde Brechen

;

Aus der Geschichte von Werschau, Gensicke (1985), S. 14; Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 78; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 29; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 18

;