Letzte Aktualisierung der Datenbank: 01.06.2024; 31.619 Datensätze

Suche über alle Felder   
Ereignis
behandelter Ort
behandelte Örtlichkeit
behandelte Institution
behandelte Person
Themenfeld
Deskriptor
Ereignisdatum
  bis  
Nur Highlights suchen
Genaue Datumssuche
Ergebnisse anzeigen:  

Erweiterte Suche anzeigen

Suchanfrage löschen



Angezeigte Chronik Einträge (12) von insgesamt (12):

   Hilfestellung zum Umgang mit der CSV-Funktion


Aufwärts / Abwärts
Datum Ereignis Eintrag

1839

Im Laufe des Jahres zerspringt eine Glocke im Glockenturm der Werschauer Kirche. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


11.04.1841

An Ostern werden mit Erlaubnis der Nassauischen Regierung die zwei Glocken von Bergen in den Pfarrturm zu Werschau gebracht, von denen die eine 400 Pfd., die andere 500 Pfd. beiläufiges Gewicht haben. Es sind dort bereits zwei Glocken, die eine zerspingt aber 1839, die noch im Turm vorhandene Glocke wiegt 140 Pfd. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Bergen

;


Kirche (W) - Glocken

;


Berger Kirche - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau; Aus der Geschichte von Werschau, Gensicke (1985), S. 16

;


ca. 1895

Werschau erhält neue Glocken von der Firma Rincker aus Sinn; Werschau hat nun 3 Glocken. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


16.10.1898

In der Werschauer Pfarrchronik ist zu lesen: "Am Himmelfahrtsfest zerspringt die große Glocke im Werschauer Kirchturm. So muss die beabsichtigte innere Restauration der Kirche leider wieder aufgeschoben werden. Um ein harmonisches Geläute zu erhalten, wird am 16.10.1898 beschlossen, dass die seitherige mittlere Glocke nach Bergen gebracht und dafür eine neue gekauft werden solle, während die große umgegossen wird." >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


07.12.1898

Weihe der großen und mittleren Glocke in Werschau; auf der mittleren stehen die Worte: St, Georgi, ora pro nobis! umgegossen im Jahre 1898, und auf der großen: St. Maria, ora pro nobis! und Umgegossen i. J. 1898 - von Pfarrer Jacob Braun unter Assistenz von Kaplan Kohlhas aus Niederbrechen statt. Patin der großen Glocke ist die Jungfrau Maria Anna Hilfrich und Pate der ledige Peter Reh, Pate der anderen Glocke ist der Witwer Ant. Ricker IV. und Patin dessen Schwester Maria Anna Ricker. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


09.07.1917

Die mittlere und die große Glocke der Werschau Kirche werden von Schreinermeister Saufaus und Sohn herab genommen, nachdem zuvor ein Abschiedsgeläute stattgefunden hat. Die Berger Glocke wird schon früher herab genommen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Bergen

;


Berger Kirche - Glocken

;


Kirche (W) - Glocken

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Krieg - 1. Weltkrieg

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

01.5 ältere Geschichte - 1867-1918 (Kaiserreich + 1. Weltkrieg)

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


12.07.1925

Dekan Wittayer weiht in der Werschauer Pfarrkirche die beiden neuen Glocken; Pfarrer Pfaff aus Niederselters hält die Weihepredigt. Tags darauf werden die Glocken im Turm montiert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Wittayer (Dekan)

;


Kirche

;


Glockenweihe

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


Mai 1928

Im Turm der Berger Kirche wird die alte St. Barbara-Glocke aus der Werschauer Pfarrkirche aufgehängt. Für die Pfarrkirche wird eine neue St. Josefs-Glocke von der Firma Rincker in Sinn gegossen; eine Bronzeglocke von 146 kg "e" zu ca. 400 M mit der Inschrift: "Heiliger Josef hör uns flehen, nimm das Lob das wir dir weihn!" >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Bergen

;


Kirche (W) - Glocken

;


Berger Kirche - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


31.01.1942

In Werschau müssen zwei Glocken der Pfarrkirche und für die Berger Kirche beschaffte St. Barbara-Glocke für Kriegszwecke abgegeben werden; das Abschiedsgeläute am Tage vorher stimmt alle Werschauer recht traurig. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Berger Kirche - Glocken

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Krieg - 2. Weltkrieg

;


Kirche

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

02.2 neue Geschichte - 1933-1945 (3. Reich + 2. Weltkrieg)

;

;

Schulchronik Werschau; Aus der Geschichte von Werschau, Gensicke (1985), S. 16

;


25.02.1967

Die Werschauer Kirchenglocken läuten in der Sendung des Hessischen Rundfunks um 18:50 Uhr im 1. Programm am Schluss der Rundschau aus dem Hessenland; der Sendungsausschnitt mit dem Geläute kann je nach Bestellerzahl für 6 DM oder 7 DM käuflich erworben werden >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Rundfunkbeitrag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Georgsbote Werschau, 1967; Schulchronik Werschau

;


21.01.1989

Die Werschauer Kirchenglocken läuten im Hessischen Rundfunk in der Sendung "Rundschau aus dem Hessenland" >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Rundfunkbeitrag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Georgsbote Werschau, 1989

;


26.12.2011

Archivkreis Brechen: Beitrag in der HR4-Sendung "Bunt Gemischt" über die Werschauer Glocken; das Interview führte HR-Redakteur Ingo Lücke mit Ullrich Jung. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Kirche (W) - Glocken

;


Archivkreis Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Geschichts- und Heimatforschung

;


Rundfunkbeitrag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

03.4 Gemeinde - Einrichtungen

;

HR4-Interview mit Ullrich Jung

;

Jahresbericht 2011 Archivkreis Brechen (2012); NNP, 24.12.2011: Werschauer Glocken im Radio.

;


Seite: 1 / 1