Letzte Aktualisierung der Datenbank: 08.12.2023; 29.730 Datensätze

Suche über alle Felder   
Ereignis
behandelter Ort
behandelte Örtlichkeit
behandelte Institution
behandelte Person
Themenfeld
Deskriptor
Ereignisdatum
  bis  
Nur Highlights suchen
Genaue Datumssuche
Ergebnisse anzeigen:  

Erweiterte Suche anzeigen

Suchanfrage löschen



Angezeigte Chronik Einträge (50) von insgesamt (105):

   Hilfestellung zum Umgang mit der CSV-Funktion


Aufwärts / Abwärts
Datum Ereignis Eintrag

1704

Das Pfarrhaus in Oberbrechen muss renoviert werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Pfarrhaus (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 138

;


05.08.1723

Durch die Vermittlung des kaiserlichen Rates und Hofnotarius Edmund Godefriedus von Seybert kommt es zwischen der Gemeinde Niederbrechen und dem Collegium der Jesuiten in Koblenz als Zehntherrn von Niederbrechen zu einer Einigung in dem jahrzehntelangen Streit um die Instandsetzung und Unterhaltung der Niederbrechener Kirche; die Jesuiten erklären sich darin bereit, für die Reparatur der Kirche (also nicht nur für den Kirchenchor) einen freiwilligen Betrag in Höhe von 350 Gulden rheinischer Währung sowie 12 Malter Korn und 6 Malter Gerste zu zahlen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Kirche (NB)

;


Collegium der Jesuiten in Koblenz (Jesuiten-Collegium)

;


Pfarrgemeinde (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Edmund Godefriedus von Seybert (kaiserlicher Rat und Notarius)

;


Geschichte

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

01.3 ältere Geschichte - 1369-1800 (Kurtrierische Zeit)

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 103; Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 024, 111; Nassauer Bote, 19.10.1962: Neues aus der Vergangenheit Niederbrechens. „Morje froi im halwer fünf!" Die Kirche im Wandel der Zeiten. Vortrag von Rektor Müller.

;


1818

Auf Veranlassung des Limburger Amtmannes Hendel wird das Niederbrechener Schulhaus renoviert, u.a. erhält der große Schulraum Wandtafeln; für die Kinder von 10 bis 15 Jahren wird eine Rathausstube als Unterrichtsraum ausgestattet. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Hendel (Limburger Amtmann)

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 036

;


1825

Das neue Pfarrhaus in Oberbrechen, nur nachlässig gedeckt und der Keller nicht hinreichend gegen das Wasser des nahen Baches geschützt, muss mit größeren Kosten wiederhergestellt werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Pfarrhaus (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 139

;


1836

Das neue Pfarrhaus in Oberbrechen, nur nachlässig gedeckt und der Keller nicht hinreichend gegen das Wasser des nahen Baches geschützt, muss wiederum mit größeren Kosten wiederhergestellt werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Pfarrhaus (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 139

;


01.02.1870

Der Gemeinderat von Werschau beschließt in seiner Sitzung, die Reparatur des Schlosses an der Schulhaustür erst nach dessen Ausbau festzulegen. Außerdem soll die Bezahlung der Lesebücher für die Schule nicht durch die Gemeinde, sondern durch die Eltern der Schüler erfolgen; lediglich die Anschaffung des Lesebuches für die Weise Katharina Löwengall soll durch die Gemeinde erfolgen und das Buch den Armen zur Benutzung überlassen werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Löwengall, Katharina (W)

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Protokolle Gemeinderatssbeschlüsse Werschau 1870-1905

;


05.02.1871

Der Gemeinderat von Werschau beschließt in seiner Sitzung, dass über die Reparatur der ausgetretenen Schultreppe erst nach einem Besichtigungstermin entschieden wird. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Protokolle Gemeinderatssbeschlüsse Werschau 1870-1905

;


Mai 1876

Der Gemeinderat von Werschau befasst sich in seiner Sitzung mit der Frage, ob die Schultreppe abgelegt und neu aufgebaut werden soll und beschließt, dass sie nochmals versteigert werden soll. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Protokolle Gemeinderatssbeschlüsse Werschau 1870-1905

;


10.04.1877

Der Gemeinderat von Werschau beschließt in seiner Sitzung, dass die serschiedenen Reparaturen am Schulhaus eingesehen und öffentlich vergeben werden sollen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Protokolle Gemeinderatssbeschlüsse Werschau 1870-1905

;


1883

Renovierung der alten Kirche von Niederbrechen für 1.800 M. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Kirche (NB)

;


Pfarrgemeinde (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Ausstellung "100 Jahre Pfarrkirche Niederbrechen" (2001)

;


1893 - 1894

Das neue Pfarrhaus in Oberbrechen, nur nachlässig gedeckt und der Keller nicht hinreichend gegen das Wasser des nahen Baches geschützt, muss erneut mit größeren Kosten wiederhergestellt werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Pfarrhaus (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 139

;


20.01.1896

Der Gemeinderat von Werschau beschließt in seiner Sitzung, dass 100 Mark für Reparaturen an der alten Schule im Budget vorgesehen werden, die von der Feuervisitationskommission festgestellt worden sind. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Protokolle Gemeinderatssbeschlüsse Werschau 1870-1905

;


1902

Die Zivilgemeinde Oberbrechen verpflichtet sich zum Erhalt des Kirchturms (im Rahmen der Anlage der Grundbücher). >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB) - Kirchturm

;


Gemeinde Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 043

;


1912

Auf Initiative des Limburger Landrats Robert Büchting und unter fachkundiger Aufsicht von Professor Luthmer, Frankfurt, wird das Rathaus in Niederbrechen in seiner alten Form (bis auf die ursprüngliche offene Laube) wiederhergestellt: Der Limburger Bildhauer Soltau ergänzt die stark demolierten Engelköpfe und Schnitzereien nach altem Vorbild; der Schlauchturm wird abgerissen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Altes Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Luthmer, Ferdinand (Architekt)

;


Büchting, Robert (Landrat)

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Heimatbuch von Niederbrechen (1925), S. 136; Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 091; LNP, 20.06.1961: Fünf Minuten Heimatkunde. Was bedeutet der „Rathausmann"? Das alte Rathaus hat seine Gestalt mehrfach verändert.

;


15.10.1915

Wegen kriegsbedingtem Petroleummangel beschließt der Oberbrechener Kirchenvorstand den Einbau von elektrischem Licht in der Kirche - zunächst gegen den Widerstand der Gemeindevertretung. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 026

;


nach 1918

Die Eichkapelle in Oberbrechen wird samt Innenausstattung gründlich renoviert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Eichkapelle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Kapellen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 148

;


06.12.1920

Der Gemeiderat von Werschau beschließt in seiner Sitzung die Behebung der baulichen Mängel an Gemeindebauten nach einer Revision des Kreisbauamtes. Die Mängel an der neuen Schule werden beseitigt, das Armenhaus erhält einen Außenputz und das Leiterhaus wird renoviert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Leiterhaus (W)

;


Armenhaus (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeinderat

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Schulwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Armenfürsorge

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Beschlüsse Gemeinderat Werschau

;


19.06.1921

Die Gemeindevertretung Oberbrechen beschließt in ihrer Sitzung die Ausführung der Kirchturm-Reparatur. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB) - Kirchturm

;


Gemeinde Oberbrechen - Gemeindevertretung

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Oberbrechen, 07.06.1974, S. 06: Auszüge aus dem Protokollbuch der Gemeindevertreter von Oberbrechen

;


1926

Die Gemeinde Oberbrechen muss nach Anweisung der Behörde den Kirchturm reparieren; Kosten: über 3.000 Mark. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB) - Kirchturm

;


Gemeinde Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 043

;


1929

Auf Bergen werden zwei Muttergottesfeiern abgehalten; auf dem Friedhof wird eine neue Einfahrt und neuer Weg angelegt. Das Dach der Berger Kirche wird für 900 M renoviert, ein Durchgang vom Turm zum Dachgeschoss und zum Chor gebrochen. Zur Aufnahme des Regenwassers wird ein großes Wasserbassin in Zement angelegt, das ungefähr 2000 Liter fasst. Es müssen fast die Hälfte der durch Trockenheit und Winterkälte eingegangenen Rottannen durch neue ersetzt werden, von denen wiederum viele im heißen Sommer eingehen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Bergen

;


Berger Kirche - Friedhof

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


1929

Die Sakristei der Oberbrechener Kirche wird samt Inventar neu gestrichen, sowie Läufer für die Kirche und eine Hl. Franziskus- und eine Hl. Theresa-Fahne neu angeschafft. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 044

;


1930

Die Berger Kirche wird im Inneren durch Christian Kremer aus Niederbrechen renoviert; zu den Kosten in Höhe von 480 Mark (nebst Hauptaltar) steuert der Denkmalschutz 200 M bei. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Bergen

;


Berger Kirche

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


Ende Sep. 1931

Im Werschauer Pfarrhaus werden vier Zimmer und Küche neu gemacht, im Erdgeschoss ein neues Closett gesetzt und ein Dauerbrandofen an Stelle des Füllofens angeschafft. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Pfarrhaus (W)

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


1933

Die Nordseite des Daches der Berger Kirche wird umgedeckt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Bergen

;


Berger Kirche

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Werschau

;


1938

Auf Betreiben von Bürgermeister Josef Göbel wird in Werschau eine großzügige Renovierung des Schulhauses vorgenommen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Göbel, Jakob Joseph (W)

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

Göbel, Jacob Joseph

;

Schulchronik Werschau

;


1938

Das Dach der alten Schule an der Kirche in Niederbrechen wird repariert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 03

;


1938

Ein größerer Riss an der Stadtmauer von Niederbrechen wird vermauert und verputzt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Stadtmauer

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 03

;


1938

In der zweiten Jahreshälfte werden in Oberbrechen Dank einer Spende von F. Trost aus Düsseldorf und weiterer Spenden die Kapellen renoviert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Antoniuskapelle

;


Eichkapelle

;


Friedhof (OB) - Friedhofskapelle

;


Johanneskapelle

;


Muttergotteskapelle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Trost, Fritz (OB)

;


Kirche

;


Kapellen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 060

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Renovierung und Restaurierung aller Oberbrechener Kapellen (Friedhofskapelle, Muttergotteskapelle, Eichkapelle, Antoniuskapelle und Johanneskapelle) auf Basis von Kollekten und einer Spende von F. Trost aus Düsseldorf in der zweiten Jahreshälfte: Die Eichkapelle erhält dabei eine schlichtere Form, die vier Ecktürmchen werden entfernt, das Dach neu gedeckt und ein schmiedeeisernes Kreuz an der Vorderseite angebracht. Die Johanneskapelle wird mit einem Kostenaufwand von rund 600 RM "fast vollkommen neu aufgebaut".


1945

An der Alten Schule in Niederbrechen wird der Außenputz erneuert, ebenso erfolgen Verputzerarbeiten im Inneren. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 07

;


1945

Verputzer- und Zimmerarbeiten am Niederbrechener Rathaus; der Rathaussaal wird installiert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 07

;


1946

In Niederbrechen wird das Dach der neuen Schule repariert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB)

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 71; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 08; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 10

;


1947

Das Rathaus in Niederbrechen wird verputzt und weitere Reparaturen durchgeführt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 72; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 09; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 10

;


1949

Das Dach des Niederbrechener Schwesternhauses wird repariert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schwesternhaus (NB)

;


Pfarrgemeinde (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 11

;


1949

Die alte Rathaustreppe in Niederbrechen wird abgelegt und eine neue eingesetzt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rathaus (NB) - Außentreppe

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 11; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 11

;


1950

Das Dach des Niederbrechener Rathauses wird ausgebessert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 12

;


1950

Die Südseite des Daches an der Alten Schule (an der Kirche) in Niederbrechen wird neu eingedeckt und die Nordseite ausgebessert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Festschrift "75 Jahre MGV Frohsinn Niederbrechen" (1987), S. S. 73; Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 12; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 11

;


1951

Der Verputz der Alten Schule (an der Kirche) in Niederbrechen wird neu gespritzt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 13

;


1951

Die Antoniuskapelle in Oberbrechen wird renoviert; Stifter ist der Malermeister Josef Rudloff. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Antoniuskapelle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rudloff, Josef (OB)

;


Kirche

;


Kapellen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 112

;


1951

Eine Mauer am Rathaus Niederbrechen wird erneuert und verlängert. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 13

;


1951

In Niederbrechen wird das Dach des Feuerwehrgerätehauses in der Obertorstraße abgedichtet. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 13

;


1951

Instandsetzungsarbeiten in der neuen Schule in Niederbrechen; die alte Schule an der Kirche erhält ein neues Dach und einen neuen Verputz. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Schule (NB) - an der Kirche

;


Schule (NB) - Villmarer Straße

;


Schule (NB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Unser Heimatbuch, Müller (1967), S. 119

;


Sommer 1951

Die nach einem wolkenbruchartigen regen entstandenen Schäden an der Decke und den Eingängen der Oberbrechener Pfarrkirche werden repariert; die Kosten in Höhe von 296,00 DM werden durch Kollekten gedeckt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 112

;


Frühjahr 1952

Renovierung der "Mutter-Gottes-Kapelle" in Oberbrechen, zugleich Krieger-Gedächtniskapelle; die Kosten in Höhe von 750 DM werden durch Spenden aufgebracht. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Muttergotteskapelle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Kapellen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 114

;


05.10.1952

Hermann Schmidt aus Werschau soll gemäß Beschluss der Gemeindevertretung Werschau die Gitterroste für die Lichtschächte an der Schule zum Preis von 541,25 DM liefern >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeindevertretung

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Werschau

;


1953

Das Pfarrhaus in Oberbrechen erhält eine Zentralheizung; von den Kosten in Höhe von ca. 6.300,00 DM trägt das Bistum 5.700,00 DM. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Pfarrhaus (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 116

;


1953

Renovierung der Eich-Kapelle; die Kosten von rund 300,00 DM werden durch "milde Gaben" gedeckt. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Eichkapelle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Kapellen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 116

;


1955

An der Wasserstation Friedrichstraße in Niederbrechen werden Maurer- und Schmiedearbeiten vorgenommen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Wasserwerk (NB) - Friedrichstraße

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Wasserversorgung

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.5 Bauwerke - Verkehr/Versorgung/Entsorgung

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 17

;


15.07.1955

Die Gemeindevertretung Werschau vergibt in ihrer Sitzung Anstreicherarbeiten für den alten Lehrsaal u. das Treppenhaus, sie sollen in den Sommerferien vom Anstreichermeister Josef Koob zum Preis von 453,25 DM die Arbeit ausgeführt werden. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeindevertretung

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Werschau

;


17.07.1955

Die Gemeindevertretung Werschau beschließt in ihrer Sitzung, dass im alten Schulhaus das Treppenhaus und der alte Schulsaal neu gestrichen werden sollen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Schule (W)

;


Gemeinde Werschau - Gemeindevertretung

;


Schule (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Schulwesen

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.3 Bauwerke - Schule

;

;

Beschlüsse Gemeindevertretung Werschau

;


1956

Das Dach des Rathausstalles und der Leichenwagenhalle werden ausgebessert, ebenso werden die Übernachtungsräume im Rathaus gestrichen. >Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Leichenwagenhalle (NB)

;


Rathaus (NB)

;


;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Gemeinde - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Renovierungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.2 Bauwerke - Gemeinde

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript), S. 18

;


Seite: 1 / 3

2   >  >>