Chronik Suche


Freitext    Jahr    Monat-Jahr    Tag-Monat-Jahr    Nur Highlights suchen

  

Erweiterte Suche Ergebnisse anzeigen: 





Angezeigte Chronik Einträge (250) von insgesamt (326):

   Hilfestellung zum Umgang mit der CSV-Funktion


Datum Ereignis Eintrag

28.07.1901

Die Gemeindevertretung Oberbrechen bewilligt in ihrer Sitzung mit 6 gegen 4 Stimmen den Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen auf einen jährlichen Zuschusses von 250 M aus der Gemeindekasse zum Kauf einer Feuerspritze zum Preise von 1.400 Mark; es werden jährlichen 200 Mark auf die Dauer von 3 Jahren genehmigt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Gemeinde Oberbrechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Oberbrechen, 08.02.1974, S. 04: Auszüge aus dem Protokollbuch der Gemeindevertreter von Oberbrechen

;


19.01.2002

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


1904 - 1905

Das technische Gerät der Feuerwehr Oberbrechen wird weiterhin vom Brandmeister und den beiden Spritzenmeistern gepflegt; hierfür vergütet die Gemeindekasse laut Rechnungsbuch 1904/05 den Spritzenmeistern je 25 Mark und dem Ortsbrandmeister 20 Mark. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Gemeinde Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Besoldung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995)

;


16.04.1908

Bei einem Brand in den beiden Häusern neben der Wirtschaft Heinrich Arthen in Oberbrechen brennen am Gründonnerstagvormittag die Dächer ab. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Gasthaus "Arthen" (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Arthen, Heinrich (OB)

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Geschichte von Oberbrechen, Gensicke/Eichhorn (1975), S. 261; Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995)

;


01.08.1909

Die Gemeindevertretung Oberbrechen beschließt in ihrer Sitzung mit 11 gegen 1 Stimme, die bestehenden Schulden der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen unter festgelegten Bedingungen zu übernehmen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Gemeinde Oberbrechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Oberbrechen, 19.04.1974, S. 07: Auszüge aus dem Protokollbuch der Gemeindevertreter von Oberbrechen

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Übernahme von 280,-- Mark Restbetrag vom Kauf einer Feuerspritze und Leiter. Bedingung für die Übernahme: Sämtliche Geräte - Feuerspritze, Schläuche etc. - müssen als Eigentum auf die Gemeinde übergehen. Die Gemeinde stellt alsdann der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen die Geräte zu den Übungen leihweise und muss dieselbe die Geräte stets in ordnungsmäßem und sauberen Zustand halten. Die Zahlung der Schuld wird in jährlichen Raten von 60, -- Mark abgetragen. (Quelle: Protokollbuch der Gemeindevertreter von Oberbrechen, veröffentlicht in Inform. Informationsblatt der Gemeinde Oberbrechen, 19.04.1974, S. 07)


24.10.1909

Die Gemeindevertretung Oberbrechen lehnt in ihrer Sitzung die Übernahme und Zahlung der Schulden der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen ab. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Gemeinde Oberbrechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Oberbrechen, 19.04.1974, S. 07: Auszüge aus dem Protokollbuch der Gemeindevertreter von Oberbrechen

;


10.10.1937

Der Gemeinderat von Oberbrechen beschließt die Anschaffung einer Motorspritze gemäß eines Angebots der Nassauischen Brandversicherungsanstalt; die Spritze wird 1938 geliefert. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Gemeinde Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995)

;


03.09.1954

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Werschau beim Brand der Scheunen Norbert Trabusch und Josef Trabusch Erben in der Obergasse 6 u. 7 in Werschau; beim Löschen helfen auch die Nachbarwehren aus Niederbrechen und Oberbrechen mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Obergasse (W) 06

;


Obergasse (W) 07

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Trabusch, Norbert (W)

;


Trabusch, Josef (W, Erben)

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995)

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Die Feuerwehr erhält 1954 eine neue Spritze. Die erste Bewährungsprobe muss die neue Spritze am 03.09.1954 um 10.45 Uhr beim Brand der Scheunen Norbert Trabusch und Josef Trabusch Erben in der Obergasse 6 u. 7 in Werschau (heute Grabenstr.) bestehen. 60 Feuerwehrmänner sind 170 Stunden im Einsatz, dabei rollen sie 250 m B- sowie 790 m C- Schlauch aus. Beim Löschen helfen auch Nachbarwehren u. a. aus Niederbrechen.


31.10.1958

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen beim Großbrand in der Adolfstraße 10, 12 und 14 (heute Villmarerstraße), bei dem drei Scheunen abbrennen; bei den Löscharbeiten wirken auch die Feuerwehren aus Oberbrechen und Werschau mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995)

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Drei Scheunen in der Adolfstraße (heute Villmarerstraße) 10, 12 und 14 in Niederbrechen stehen in Flammen. Eine Herausforderung an die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, die tatkräftige Unterstützung aus den Reihen der Bevölkerung erhällt. Auch Jugendliche wollten helfen und sind beim Ablöschen behilflich. Aus diesem intensiven Erleben heraus erwächst bei vielen der Wunsch, sich bei der Feuerwehr zu bewerben.

Wegen ungenügendem Einsatz bei dem Großbrand wird aufgrund eines Vorstandsbeschlußes 3 Mitgliedern der Ausschluß aus der Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen schriftlich mitgeteilt.

Bei den Löscharbeiten wirken auch die Feuerwehren aus Oberbrechen und Werschau mit.


18.12.1971

Auf der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen wird die Gründung eins Fanfarenzugs beschlossen. Der Vorstand der Feuerwehr wird um 2 Mitglieder erweitert, die die Gründung vorbereiten sollen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Verein - Musik

;


Generalversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

25 Jahre Musikzug Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen (1997)

;


23.06.1972 - 26.06.1972

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Feier des 75-jährigen Bestehens; hierzu kann auch der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Herr Bürger, begrüßt und zu einem Fachvortrag gehört werden. Als Schirmherr des Jubiläumsfestes wird Lothar Becher gewonnen. Die Nachbarwehren besuchen die Veranstaltungen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Becher, Lothar (NB)

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; handschriftl. Chronik Rudi Becker, S. 19

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Die neu gefgründete Jugendfeuerwehr Werschau erreichte einen Ausbildungsstand, der es ihr ermöglichte, bereits am 25.06.1972 eine Übung anlässlich des Niederbrechener Feuerwehrfestes durchzuführen, dieses erste öffentliche Auftreten findet allgemeinen Beifall.


14.07.1974

Die Freiwillige Feuerwehr Niederselters feiert ihr 90-jähriges Bestehen in Verbindung mit dem Verbandstag des Kreisfeuerwerhrverbandes Limburg; die Wehren der Gemeinde Brechen nehmen an diesem Jubiläumsfest teil. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederselters

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Oberbrechen, 12.07.1974, S. 06

;


26.10.1974

Einweihung des am Dorfgemeinschaftshaus Werschau angebauten Gerätehaus der Feuerwehr Werschau. Beim anschließenden Kameradschaftsabend werden langjährige Mitglieder geehrt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Niederbrechen und die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen wirken bei einer Gemeinschaftsübung mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Männergesangverein Frohsinn 1889 Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


DRK-Ortsverein Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Saufaus, Philipp (W)

;


Trabusch, Josef (W)

;


Schneider, Peter (W)

;


Bach, Georg (W)

;


Schmitt, Karl (W)

;


Becker, Julius (W)

;


Trost, Albert (W)

;


Trabusch, Oswald (W)

;


Trabusch, Peter (W)

;


Edel, Heinrich (W)

;


Trost, Franz (W)

;


Arnold, Josef (W)

;


Jung, Josef (W)

;


Schmidt, Bernhard (W)

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Anbau - Einweihung

;


Übung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Einweihung Feuerwehrgerätehaus Werschau

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 08.11.1974, S. 03; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997)

;


23.11.1974

Einweihung des erweiterten Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Oberbrechen; damit erhält auch der Musikzug der Feuerwehr Oberbrechen ein neues Domizil. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Niederbrechen und Werschau wirken bei einer Gemeinschaftsübung mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Niederbrechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Verein - Musik

;


Bauwerk/Gebäude - Erweiterung - Einweihung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Einweihung Feuerwehrgerätehaus Oberbrechen

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 22.11.1974, S. 02; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); 25 Jahre Musikzug Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen (1997)

;


07.06.1975 - 08.06.1975

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Das 1. Waldfest besuchen auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Werschau und Oberbrechen > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Werschberg (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Waldfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 30.05.1975, S. 04; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997)

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Die Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen führt am 07.06 1975 und am 08.06.1975 im "Großen Werschberg" ein Waldfest durch. Der Festverlauf : 07.07.1975 ab 20:00 Uhr - Tanz und Unterhaltung mit der Feuerwehrkapelle 08.06.1975 ab 10:00 Uhr - Frühschoppen unter Mitgestaltung des Musikzuges des Turnvereines. Ab 14:30 Uhr Tanz und Unterhaltung mit der Feuerwehrkapelle.


11.10.1975 - 19.10.1975

Brandschutzwoche > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Brandschutzwoche

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


04.05.1976

Die Gemeindevertretung Brechen beschließt in ihrer Sitzung in der Aula der Grund-und Hauptschule eine gemeinsame Satzung für die Feuerwehren der Gemeinde Brechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


;


Gemeinde Brechen - Gemeindevertretung

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Satzung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Protokoll Gemeindevertretung Brechen

;


14.08.1976

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Werschau; Theo Rosbach (Niederbrechen) wird zum 1. Ortsbrandmeister aller 3 Ortsteile gewählt, sein Vertreter wird Herbert Hecker (Oberbrechen). > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rosbach, Theo (NB)

;


Hecker, Herbert (OB)

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Ortsbrandmeister

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 20.08.1976, S. 04

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Neuer Ortsbrandmeister und dessen Stellvertreter für die Gemeinde Brechen gewählt

Am Samstag, dem 14.08.1976, wurden durch die drei freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Brechen ein neuer Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter für 4 Jahre gewählt. Zur Wahl des Ortsbrandmeisters wurde nur ein Vorschlag, und zwar der Feuerwehrkamerad Theo Roßbach aus Niederbrechen, angebracht.

Herr Roßbach erhielt 92 Ja-, 1 Gegen- und 5 Enthaltungsstimmen. Zum Stellvertreter wurde Herr Herbert Hecker aus dem Ortsteil Oberbrechen mit 95 Ja- und 3 Enthaltungsstimmen gewählt.

Die Feuerwehren waren wir folgt vertreten:

Ortsteil Niederbrechen: 40 Feuerwehrleute, Ortsteil Oberbrechen: 36 Feuerwehrleute und Ortsteil Werschau: 22 Feuerwehrleute, Insgesamt: 98 Feuerwehrleute

Bürgermeister Kramm, der die Versammlung leitete, sprach beiden Neugewählten die Glückwünsche der Gemeinde Brechen in der Hoffnung auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit zum Wohl und Nutzen der Gemeinde sowohl der 3 Wehren aus.

Er gab der Freude Ausdruck, daß das Zusammensetzen aller 3 Wehren, welches in harmonischer Weise verlief, ein weiterer Schritt der Gemeinsamkeit nach innen und außen darstellte.

Nach Abschluss der offiziellen Versammlung wurden noch allgemein interessante Fragen besprochen. Bürgermeister Kramm gab der Hoffnung Ausdruck, daß derartige gemeinsame Veranstaltungen auch künftig zur Verbesserung des Brandschutzes innerhalb der Gemeinde auch auf diesem Gebiet stattfinden sollte.

Die beiden neu Gewählten werden in Kürze durch den Gemeindevorstand ihre Bestellungsurkunde ausgehändigt bekommen. Sie sind Ehrenbeamte.

Der Wehrführer und Stellvertreter werden von den einzelnen Ortsteilen gewählt und sind ebenfalls Ehrenbeamte. Quelle: Inform Brechen, 20.08.1976


14.09.1976

In seiner Sitzung führt der Gemeindevorstand die durch die drei Wehren gewählten Herren Theodor Rosbach (Niederbrechen) und Herbert Hecker (Oberbrechen) als Ortsbrandmeister und dessen Stellvertreter ein. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Gemeinde Brechen - Gemeindevorstand

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rosbach, Theo (NB)

;


Hecker, Herbert (OB)

;


Feuerwehrwesen

;


Ortsbrandmeister

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 01.10.1976, S. 06

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Ortsbrandmeister und Stellvertreter eingeführt

In seiner Sitzung am 14.9.1976 führte der Gemeindevorstand die durch die drei Wehren gewählten Herren Theodor Rosbach (Niederbrechen) und Herbert Hecker (Oberbrechen) als Ortsbrandmeister und dessen Stellvertreter ein.

Bürgermeister Kramm überreichte die Ernennungsurkunden und brachte in seiner Ansprache zum Ausdruck, daß auch in Zukunft auf der Basis einer guten Zusammenarbeit zum Wohl und Nutzen der Wehr sowie der Gemeinde die Sache der Feuerwehr zu sehen ist.

Er brachte seine Freude über die Wahl der beiden Herren zum Ausdruck und hob die ehrenamtliche aufopferungswürdige Arbeit der Feuerwehren aller drei Ortsteile hervor. Nach-stehend veröffentlichen wir die Rede des neuen Ortsbrandmeisters nach der Übergabe der Ernennungsurkunde:

"Herr Bürgermeister, meine Herren des Gemeindevorstandes

Mit der Bestimmung meiner Person als Ortsbrandmeister, anstelle von bisher 3 Ortsbrandmeistern, die zugleich Führer der 3 in der Gemeinde vorhandenen Wehren waren, ist man dem Brandschutzhilfeleistungsgesetz gefolgt. Ob dies eine Errungenschaft ist und ob es besser als Hergebrachtes ist, muss noch abgewartet werden.

Ich kenne das Entstehen, die Aufgaben und das Wirken frei-williger Feuerwehren und weiß, daß sich diese immer bemüht haben, ihre Aufgaben so gut wie nur möglich zu erfüllen. In dieser Kenntnis hoffe ich, daß sich auch für die Folge die einzelnen Wehren so wie bisher einsetzen. Wenn sich meine Hoffnung erfüllt, dürfte durch das Wirken der Wehren in bisheriger Weise den Bürgern unserer Gemeinde am besten gedient sein.

Die Aufgabe des Ortsbrandmeisters sehe ich deshalb zu-nächst im Wesentlichen in der Abstimmung der Ansichten und der Forderungen der 3 Wehren an die Gemeinde.

Es ist mein Ziel darauf hinzuwirken, daß nur notwendige und für Hilfeleistungen erforderliche Ausrüstungsgegenstände von den Wehren verlangt werden.

Soweit für die Durchführung von Hilfeleistungen Geräte und Ausrüstungsgegenstände benötigt werden, müssen diese angeschafft werden. Ihr Verständnis hierzu muss ich schon heute voraussetzen, da unsere Einwohner Anspruch darauf haben, daß ihnen im Falle irgendwelchen Bedrohnisse schnellstmöglich und wirkungsvoll Hilfe zuteilwird. Ich muss weiter im Sinne der Sache darauf bestehen, daß stets mit aller Offenheit, auch in finanziellen Dingen, miteinander gesprochen wird. Nur dann ist es mir möglich, neben einem ausgefüllten Berufsleben die Aufgaben eines Ortsbrand-meisters wahrzunehmen. Zwistigkeiten müssen in beidseitigem Interesse vermieden werden, da diese für die Tätigkeit der Wehren und damit für die Sache abträglich sind. Ich schlage vor, in offener und zwangloser Weise anstehende Probleme zu behandeln und mich zu einer Sitzung zu laden, wenn Fragen der Klärung bedürfen. Zu Erlassen bitte ich mir umfangreichen Schriftwechsel, den ich mir aus beruflicher Inanspruchnahme nicht erlauben kann.

Wie mit mir, bitte ich, auch mit meinem Stellvertreter bei einer Vertretung zu verfahren. Ich hoffe auf die allseitige gute Zusammenarbeit mit Ihnen, Herr Bürgermeister, und mit allen Gremien der Gemeinde, zum Wohle unserer Wehren und nicht zuletzt zur Sicherstellung des Brandschutzes in unserer Gemeinde. Quelle: Inform Brechen, 01.10.1976


09.10.1976 - 17.10.1976

Unter dem Motto "Jederzeit Sicherheit" wird im Lande Hessen eine Brandschutzwoche durchgeführt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Gemeinde Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Brandschutzwoche

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform. Informationsblatt der Gemeinde Brechen, 01.10.1976, S. 06

;


1977

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsatz im Jahre 1977 bei vier leichten Bränden und etwa 10 mal bei Hilfeleistungen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform Brechen, 18.01.1978

;


10.06.1977 - 13.06.1977

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Feier des 50-jährigen Bestehens und des 5-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Werschau; an der Übung und am Festzug beteiligen sich auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Niederbrechen und Oberbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen - Blasorchester

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Vom 10.06. - 13.06.1977 feiert die Freiwillige Feuerwehr Werschau ihr 50-jähriges- und die Jugendfeuerwehr das 5-jährige-Bestehen mit einem Heimatabend unter Mitgestaltung von Ortsvereinen, dem Festkommers, einer Geräteausstellung durch die Limburger Feuerwehr, das Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk, einer Angriffsübung, einem großen Festzug und einem großen Frühschoppen. Eine Festschrift wird herausgegeben. Im Rahmen des Festes werden verdiente Feuerwehrmänner geehrt: Josef Arnold, Georg Bach, Johannes Gerhard Beck, Heinrich Edel, Josef Höhler, Josef Jung, Karl Schmidt, Bernhard Schmidt, Peter Schneider, Oswald Trabusch, Peter Trabusch, Josef Trabusch, Albert Trost sowie Franz Trost. Eine neue Tragkraftspritze wird am Festkommers übergeben.

 


1978

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Übung der Feuerwehren aus allen Ortsteilen in Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Übung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript); S. 33

;


11.11.1978

Gemeinsame Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Brechen in Niederbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Gemeinschaftsübung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform Brechen

;


01.12.1978

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Niederbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform Brechen

;


14.05.1980

Brand in der Wellpappenfabrik Eichhorn in Niederbrechen; ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten aus den Brechener Ortsteilen, aber auch aus benachbarten Gemeinden kämpft gegen die Flammen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Papierfabrik Carl Eichhorn

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Papierfabrik Carl Eichhorn

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Grossbrand Firma Eichhorn

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995); Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


14.12.1980

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung; Theo Rosbach (Niederbrechen) wird zum Ortsbrandmeister wiedergewählt, stellvertretender Ortsbrandmeister wird Klaus Kaiser (Oberbrechen). > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rosbach, Theo (NB)

;


Kaiser, Klaus (OB)

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; NLZ, 14.12.1980

;


10.08.1981 - 11.08.1981

Hochwasser im Goldenen Grund. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Hilfeleistung

;


Hochwasser

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Hochwasser 1981

;

Inform Brechen, 20.08.1981; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995)

;


15.05.1982

Frohsinn Niederbrechen: Teilnahme am Heimatabend der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen anlässlich Ihres 50-jährigen Bestehens. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


;


Frohsinn 1912 e.V. Niederbrechen - Männerchor

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Chorauftritt

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

;

Frohsinn Niederbrechen - Homepage, Vereinschronik, 01.07.2019

;


15.05.1982 - 17.05.1982

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen: Feier des 50-jährigen Bestehens sowie des 10-jährigen Bestehens des Musikzugs. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Emstalhalle

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Festschrift 50 Jahre Feuerwehr Oberbrechen, 1982

;


31.07.1983

Oberbrechener Pfarrfest auf dem Gelände des Kindergarten unter Mitwirkung von Feuerwehrkapelle, Kirchenchor, MGV Eintracht und Akkordenorchester. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kindergarten (OB) - Außenanlage

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen

;


Männergesangverein Eintracht 1867 e.V. Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Akkordenorchester Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Pfarrfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 174

;


19.01.1985

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume in Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

NLZ, 16.01.1985

;


07.06.1985

Bereits im Vorfeld der 750-Jahr-Feier findet eine Gemeinschaftsübung der Brechener Feuerwehren in Werschau statt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Ortsjubiläum

;


Feuerwehrwesen

;


750 Jahre Werschau

;


Gemeinschaftsübung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


22.06.1985

Im Rahmen der Feierlichkeiten "750 Jahre Werschau" stellten sich die in der Gemeinde Brechen vertretenen Hilfsdienste, die Freiwilligen Feuerwehren, die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes und die der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft der Öffentlichkeit vor und informieren über ihre Arbeit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Festplatz (W)

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


DLRG Ortsgruppe Brechen-Runkel-Villmar e.V.

;


DRK-Ortsverein Brechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Ortsjubiläum

;


Rettungswesen

;


750 Jahre Werschau

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Werschau feiert 750 Jahre

;

Inform Brechen, 06.06.1985; NLZ, 24.06.1985

;


06.07.1985 - 07.07.1985

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Waldfestn das von den Ortswehren besucht wird. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Besuch

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Veranstaltungskalender Brechen

;


19.07.1985

Einsatz Freiwillige Feuerwehr Werschau: Großbrand der Scheune des Anwesens Robert Höhler, Hauptstraße 7 in Werschau, nach einem Blitzschlag. An den Lösch- und Aufräumarbeiten beteiligen sich auch die Nachbarwehren. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Hauptstraße 07

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Höhler, Robert (W)

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Brand Robert Höhler

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Das Dorf, die Menschen und die Zeit, Rudi Becker (1985, unveröffentl. Manuskript); S. 40

;


18.01.1986

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

NLZ, 16.01.1986

;


17.01.1987

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

NLZ, 14.01.1987

;


25.03.1987

Einsatz Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Brand in der Rathausstraße, Löschhilfe leisten die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen und die Freiwillige Feuerwehr Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rathausstraße

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Inform Brechen, 02.04.1987

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Brand in der Rathausstraße

Aus bisher ungeklärter Ursache brach in der Nacht vom 24.03. auf den 25.03.1987 ein Brand in einem Wohngebäude in der unteren Rathausstraße aus. Durch die Brandeinwirkung wurde ein Anbau, das Dachgeschoß, sowie der Dachstuhl des Nachbarhauses stark beschädigt.

Die um ca. 02.46 Uhr von einem Bewohner alarmierte Feuerwehr traf in kurzer Zeitfolge mit vier Einsatzfahrzeugen an der Brandstelle ein. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Rosbach, sowie dem Wehrführer Kremer und dessen Stellvertreter Stahl gelang es der Wehr. die Ausdehnung des Brandes und Übergreifen des Feuers auf weitere Ge-bäude zu verhindern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war bei der Bekämpfung des Brandes der Einsatz von schwerem Atemschutz notwendig. Um die Versorgung mit weiteren Atemluftflaschen sicherzustellen, wurden Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Werschau über Funkmeldeemp-fänger nachalarmiert. Durch die Enge der aneinander ge-bauten Gebäudekomplexe wurden die Löscharbeiten ebenfalls beträchtlich erschwert. Dank des beherzten Einsatzes der Wehrmänner gelang es Möbel und Kleidungsstücke aus den oberen Geschossen der Gebäude zu retten. Die Löscharbeiten wurden wie so oft durch eine große Anzahl von Schaulustigen behindert.

Nach mehr als dreistündigem Einsatz konnten die Feuerwehrleute in den frühen Morgenstunden wieder abrücken. Quelle: Inform Brechen. 02.04.1987


15.05.1987

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Feier des 60-jährigen Bestehens mit einer Gemeinschaftsübung der Brechener Feuerwehren. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Übung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


16.07.1988 - 17.07.1988

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Waldfest, das auch von Vertretern der Feuerwehren aus Oberbrechen und Werschau besucht wird. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Werschberg (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Waldfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


02.10.1988

Das 12. Erntedankfest in der Emstalhalle Oberbrechen steht unter dem Motto "Wolle, Leinen, Mode". Der Kirchenchor "Cäcilia" Oberbrechen und die Feuerwehrkapelle Oberbrechen übernehmen die musikalische Gestaltung der Messfeier. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Emstalhalle

;


Ortsbauernverband Niederbrechen

;


Ortsbauernverband Oberbrechen

;


Ortsbauernverband Werschau

;


Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Landwirtschaft

;


Erntedankfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

08.2 Landwirtschaft - Veranstaltungen

;

Erntedankfest 1988

;

Inform Brechen, 29.09.1988

;


16.12.1988

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Oberbrechen; Theo Rosbach bleibt für weitere vier Jahre Ortsbrandmeister von Brechen, auch der stellvertretende Ortsbrandmeister Klaus Kaiser wird für vier Jahre wiedergewählt. Mitglieder der Feuerwehr Werschau werden mit den Leistungsabzeichen geehrt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rosbach, Theo (NB)

;


Kaiser, Klaus (OB)

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Inform Brechen, 22.12.1988; Info: Bilder Gemeindearchiv

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Ortsbrandmeister wiedergewählt

Theo Rosbach bleibt für weitere vier Jahre Ortsbrandmeister von Brechen. Einstimmig wurde er in der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Brechener Feuerwehren in Oberbrechen in seinem Amt bestätigt.

Einstimmig wurde auch der stellvertretende Ortsbrandmeister Klaus Kaiser für vier Jahre wiedergewählt.

Theo Rosbach, der seit Bestehen der Großgemeinde Ortsbrandmeister ist, tritt seine letzte Amtsperiode an. Nach Ablauf der vier Jahre wird er die Altersgrenze von 65 Jahren erreicht haben. Lobende Worte fand der Ortsbrandmeister in seinem ausführlichen Rechenschaftsbericht für die gute Zusammenarbeit der drei Feuerwehren untereinander sowie mit der Gemeinde. In der Erkenntnis, den Bürgern zu dienen und bei Gefahren zusammenzustehen, betrachteten die Wehren ihre Arbeit als eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der nicht die Leistung des Einzelnen, sondern die der Gemeinschaft in der Sache weiterbringe. Der Gemeinde bestätigte er, im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten alles getan zu haben, um die Wehren in ihrer Ausrüstung funktionstüchtig zu erhalten und den Brandschutz weiter zu verbessern.

Wie Ortsbrandmeister Rosbach weiter berichtete, erhöhte sich die Zahl der aktiven Feuerwehrleute um 21. Von den 348 Mitgliedern der Wehr Niederbrechen sind 68 aktiv, von den 147 Mitgliedern der Wehr Oberbrechen sind 46 in der Einsatzabteilung. In Werschau sind unter den 173 Mitgliedern 34 aktiv. Hinzu kommen die Jugendfeuerwehren in Oberbrechen mit 26 Mitgliedern und Werschau mit 21 Mit-gliedern.

Mit diesem Bestand an aktiven Mitgliedern seien die Wehren in der Lage, die üblicherweise in der Gemeinde auftreten-den Brände und Notfälle wirkungsvoll zu bekämpfen und die erforderlichen Hilfeleitungen zu erbringen. Wirkungsvolle Einsätze seien jedoch nur zu erreichen, wenn die Gefahren rechtzeitig angezeigt würden. Die Bevölkerung sei bei jeder sich bietenden Gelegenheit darauf hin angesprochen worden und handle inzwischen auch in diesem Sinne.

In diesem Jahr musste die Wehr Niederbrechen fünfmal zu Bränden ausrücken, die Wehr Oberbrechen zweimal. Hilfe mussten die Feuerwehrleute aus Niederbrechen 21mal leisten, die Oberbrechener und die Werschauer je einmal.

Als gut bezeichnete Theo Rosbach den Ausbildungsstand der drei Wehren. Neben theoretischem Unterricht und praktischen Übungen gab es drei Gemeinschaftsübungen sowie eine gemeinsame unerwartete Alarmübung. Auch wurden zahlreiche Lehrgänge besucht. Besonderer Wert wurde auf die Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses gelegt.

Nachdem die Anschaffung weiterer Sirenen aus Kostengründen nicht mehr erwogen wird, schlug Rosbach vor, zur Verbesserung der Alarmierung die Anzahl der Alarmmelde-empfänger auf 20 für Niederbrechen - hier sind bereits 13 vorhanden - auf 15 für Oberbrechen und 12 für Werschau, die beide über je vier verfügen, aufzustocken. Die Gemein-de sei bereits gebeten worden, die Betriebskosten für die noch anzuschaffenden Geräte zu übernehmen.

Die Gemeinde wandte für den Brandschutz in diesem Jahr 63.500,- DM sowie 9.000,- DM für die Anschaffung von Geräten auf. Aus eigenen Mitteln brachten die Wehren über 18.000,- DM für Anschaffungen auf.

Für 1989 hat die Gemeinde 73.000,- DM für den Brand-schutz veranschlagt.

Namens der Gemeinde dankte Bürgermeister Bernhard Königstein den Feuerwehren für ihre Einsatzbereitschaft und ihren Dienst zum Wohle der Bevölkerung. Auch er lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Wehren und Gemeinde, an der der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter, denen er zur Wiederwahl gratulierte, wesentlich Anteil hätten.

Die Gemeinde könne froh sein, eine funktionstüchtige Feuerwehr zu haben, stellte Kreisbrandinspektor Herbert Muth fest. Gerade in diesen Tagen werde deutlich, was die Feuerwehren alles zu leisten hätten. Zusammen mit seinem Stellvertreter Edgar Göbel überreichte er einigen Angehörigen der Wehr Werschau Leistungsabzeichen. Das eiserne Feuerwehrleistungsabzeichen erhielten Roger Jung, Anja Hofer, Ralf Trost und Gerhard Ricker. Bronze bekam Markus Schütz. Gold gab es für Angelika Hofer, Gereon Haubrich, Anton Müller, Willi Ricker, Jörg Pfeiffer, Klaus Schulz und Josef Rathgeber.

Quelle: Inform Brechen; 22.12.1988


13.02.1989

Einsatz Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Wohnhausbrand in der Berliner Straße 16, Löschhilfe leisten die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen und die Freiwillige Feuerwehr Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Berliner Straße 16

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


24.06.1989 - 25.06.1989

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Waldfest, das auch von Vertretern der Feuerwehren aus Oberbrechen und Werschau besucht wird. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Werschberg (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Waldfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Chronik Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


27.08.1989

Konzert im Zelt mit verschiedenen Chören, anschließend Blasmusik mit dem TV-Orchester Niederbrechen, Festzug durch Werschau, abends Gruppenchorkonzert der Gruppe Kirberger Land. Im Rahmen des Festkonzertes anlässlich des 100 jährigen Bestehens des Männergesangvereins "Frohsinn" Werschau überreicht Bürgermeister Königstein dem Vorsitzenden des Vereins, Gerhard Jung, den Ehrenbrief des Landes Hessen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Festplatz (W)

;


Männergesangverein Frohsinn 1889 Werschau

;


Concordia Niederbrechen 1902 e.V.

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen - Blasorchester

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


DRK-Ortsverein Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Jung, Gerd (W)

;


Verein - Musik

;


Ehrungen

;


100 Jahre Männergesangverein Frohsinn Werschau

;


Ehrenbrief des Landes Hessen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

100 Jahre Männergesangverein Frohsinn Werschau

;

Georgsbote Werschau, 1989

;


01.10.1989

Das 13. Erntedankfest in der Emstalhalle Oberbrechen steht unter dem Motto "Wasser ist Leben". Die musikalische Gestaltung der Meßfeier übernehmen der Kirchenchor "Cäcilia" Niederbrechen und der Musikzug des Turnvereins Niederbrechen. Der Obst- und Gartenbauverein Oberbrechen übernimmt den Schmuck der Bühne und präsentiert Erntegaben aus Feld und Garten. Zum Nachmittagsprogramm spielt der Musikzug des Turnvereins Niederbrechen und die Tanzgruppe der "Emsbachthaler" führt einige Tänze vor. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Emstalhalle

;


Ortsbauernverband Niederbrechen

;


Ortsbauernverband Oberbrechen

;


Ortsbauernverband Werschau

;


Kirchenchor Cäcilia Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Obst- und Gartenbauverein Oberbrechen

;


Volks- und Gebirgstrachtenverein "Emsbachthaler" Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Landwirtschaft

;


Erntedankfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

08.2 Landwirtschaft - Veranstaltungen

;

1989-10-01 Obr Erntedankfest

;

Inform Brechen, 28.09.1989

;


1991

Die Gemeinde läßt neue Fenster im Feuerwehrgerätehaus Oberbrechen einbauen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Gemeinde Brechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen - Bauwerk/Gebäude

;


Bauwerk/Gebäude - Erneuerungsmaßnahmen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

unbekannt

;


29.08.1991

Einsatz Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Brand der "Rauscher Mühle" in Niederbrechen, Löschhilfe leisten die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen und die Freiwillige Feuerwehr Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Rauschermühle (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Brand Rauscher Mühle

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


02.09.1991

Einsatz Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Wohnhausbrand in der Jahnstraße 4, Löschhilfe leisten die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen und die Freiwillige Feuerwehr Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Jahnstraße 4

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


DRK-Ortsverein Niederbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Wohnhausbrand Jahnstrasse

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


24.01.1992

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Werschau; der langjährige Ortsbrandmeister von Brechen Theo Rosbach wird verabschiedet, neuer Ortsbrandmeister wird Klaus Kaiser (bis 2004), Alois Hofer Stellvertreter. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rosbach, Theo (NB)

;


Kaiser, Klaus (OB)

;


Hofer, Alois (W)

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


20.08.1992

Hochwasser im Bereich der Gemeinde Brechen > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Hilfeleistung

;


Hochwasser

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Festbuch 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen 1895-1995 (1995); Inform Brechen, 27.08.1992

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Schwere Schäden durch Unwetter

Ein schweres Unwetter ging am vergangenen Donnerstag spätnachmittags auf die Gemeinde nieder. Besonders stark betroffen war Niederbrechen und insbesondere die Aussiedlerhöfe in der Barmbach. Wolkenbruchartiger Regen verwandelte die Straßen innerhalb weniger Minuten in reißende Bäche. Keller und Garagen wurden überflutet. Orkanartiger Sturm brach Bäume ab, Maisfelder wurden plattgewalzt, die Telefonleitung zu den Höfen in der Barmbach unterbrochen. Die Feuerwehren und der Gemeindebauhof waren bis spät in der nacht im Einsatz. Die Beseitigung der umgestürzten Bäume, des Gerölls und Schlamms wird noch einige Tage in Anspruch nehmen. Quelle: Inform Brechen, 27.08.1992


28.09.1992

Der Oberbrechener Pfarrer Alfons Schmidt feiert sein 40-jähriges Priesterjubiläum mit einem vom Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen, dem MGV Eintracht und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen musikalisch gestaltetem Festgottesdienst; statt persönlicher Geschenke kommen namhafte Spenden für ein Missionsprojekt der Pallottiner in Kamerun sowie für das Hilfswerk "Aufbau Osteuropa" zusammen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen

;


Männergesangverein Eintracht 1867 e.V. Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Schmidt, Alfons (Pfarrer in OB)

;


Kirche

;


Pfarrer

;


Priesterjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.1 Kirche - Geistliche und Personal

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 189

;


30.04.1993

Feuerwehrball der Aktiven der Feuerwehren in Brechen; es spielt die Kapelle "Playboys". > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Feuerwehrball

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


12.11.1993

Der Oberbrechener Pfarrer Alfons Schmidt feiert seinen 70. Geburtstag mit einem Dankgottesdienst, der musikalisch durch den Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen, dem MGV Eintracht und dem Musikzug der Feuerwehr mitgestaltet wird; die Messdiener gratulierten mit einem eigenen Gratulationsgesang. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen

;


Männergesangverein Eintracht 1867 e.V. Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Schmidt, Alfons (Pfarrer in OB)

;


Kirche

;


Pfarrer

;


Geburtstag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.1 Kirche - Geistliche und Personal

;

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 192

;


18.02.1994

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Niederbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Info: Bilder Gemeindearchiv

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

100 Männer und Frauen leisten in Brechen freiwilligen Feuerwehrdienst

Mit ihren über 100 aktiven Kräften sind die drei Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Brechen stark genug, die üblicherweise auftretenden Brände und Notfälle zu bewältigen. Dieses Fazit zog Ortsbrandmeister Klaus Kaiser in der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Wehren im Gerätehaus in Niederbrechen. Quelle: Inform Brechen, 24.02.1994


30.04.1994

Die Feuerwehr Werschau bietet zusammen mit den Feuerwehren aus Niederbrechen und Oberbrechen einen Tanz in den Mai im Dorfgemeinschaftshaus an. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


15.01.1995

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


17.03.1995

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Werschau; Willi Kremer - seit Januar 1994 Wehrführer in Niederbrechen - wird zum Ehrenbeamten der Gemeinde Brechen ernannt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Info: Bilder Gemeindearchiv

;


24-06.1995 - 25.06.1995

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Sommerfest oberhalb des Feuerwehrgerätehauses an der Runkeler Straße. Am Samstag, 24.06.1995, ist ab 20:00 Uhr Tanz mit der Kapelle ,,Playboys". Am Sonntag, 25.06.1995, ist ab 11:00 Uhr Frühschoppen, bei dem bis 13:00 Uhr das Blasorchester des Turnvereins für musikalische Unterhaltung sorgt. Von 14:30 bis 16:30 Uhr spielt das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr, und ab 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr ist noch einmal Tanz. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen - Blasorchester

;


Turnverein e.V. 1901 Niederbrechen - Blasorchester

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Sommerfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

NNP, Juni 1995; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


30.06.1995 - 02.07.1995

Frohsinn Niederbrechen: Teilnahme des Männerchors am Kommers der Feuerwehr Oberbrechen anlässlich des 100-jährigen Bestehens. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


;


Frohsinn 1912 e.V. Niederbrechen - Männerchor

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Chorauftritt

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

06.2 Gruppierungen - Musik-Vereine

;

;

Frohsinn Niederbrechen - Homepage, Vereinschronik, 01.07.2019

;


27.08.1995

In einer feierlichen Vorabendmesse wird in Oberbrechen Pfarrer Alfons Schmidt von seiner Gemeinde verabschiedet; Domkapitular Karl Wagner verliest und Überreicht die Entlassungsurkunde und ein Schreiben des Bischofs. Nach dem Gottesdienst fahren Pfarrer Schmidt, seine Schwester Cäcilia Schmidt, Domkapitular Wagner und Bürgermeister Königstein in einer Pferdekutsche, begleitet durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen und den Ortsvereinen, zur Emstalhalle, wo eine Abschiedsfeier stattfindet. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Emstalhalle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Kirchenchor Cäcilia Oberbrechen

;


Männergesangverein Eintracht 1867 e.V. Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Schmidt, Alfons (Pfarrer in OB)

;


Wagner, Karl

;


Schmidt, Cäcilia (OB)

;


Königstein, Bernhard (NB)

;


Kirche

;


Pfarrer

;


Verabschiedung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.1 Kirche - Geistliche und Personal

;

Schmidt, Alfons

;

Pfarrchronik Oberbrechen 1911-1995, S. 202

;


04.10.1995

Die Feuerwehren der Gemeinde Brechen erhalten jeweils einen Personalcomputer. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Die Brecher Feuerwehren erhalten jeweis einen Personalcomputer von der Fa. Baum Computer aus Hünfelden-Mensfelden. Die einzelnen Feuerwehren tragen dabei die Hälfe der Anschaffungskosten in Höhe von je 1.622 DM.


13.01.1996

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


18.01.1997

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


21.02.1997

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung; der neue Wehrführer von Werschau, Karl-Heinz Losert und sein Stellvertreter Markus Schütz erhalten ihre Ernennungsurkunden zu Ehrenbeamten auf Zeit; der bisherige Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Werschau und stellvertretender Ortsbrandmeister Alois Hofer wird mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Hofer, Alois (W)

;


Losert, Karl-Heinz (W)

;


Schütz, Markus (W)

;


Feuerwehrwesen

;


Ehrungen

;


Mitgliederversammlung

;


Ehrenbrief des Landes Hessen

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Inform Brechen, 06.03.1997

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Neuer Wehrführer und sein Stellvertreter in Amt eingeführt

Karl – Heinz Losert ist neuer Wehrführer der Freiwilligen Feuer-wehr von Werschau, zu seinem Stellvertreter wurde Markus Schütz gewählt.

Die beiden wurden in der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der drei Brecher Feuerwehren zu Ehrenbeamten auf Zeit ernannt. Bürgermeister Bernhard Königstein überreichte ihnen ihre Ernennungsurkunden. Zuvor hatte Markus Schütz noch den Diensteid abgelegt.

Alois Hofer mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet

Eine besondere Würdigung erfuhr der bisherige Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Werschau und stellvertretender Ortsbrandmeister Alois Hofer in der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der drei Freiwilligen Feuerwehren von Brechen. Er wurde mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Bürgermeister Bernhard Königstein, der die Auszeichnung überreichte, würdigte die Verdienste von Alois Hofer, der 25 Jahre lang an der Spitze der Werschauer Wehr gestanden und ein Stück Werschauer und Brecher Feuerwehrgeschichte geschrieben hat. Alois Hofer hat sein Amt aus Altersgründen zur Verfügung gestellt.

Eine weitere Auszeichnung erhielt Herr Hofer durch Kreisbrandinspektor Edgar Göbel, die Ehrenmedaille des Nassauischen Feuerwehrverbandes in Gold für besondere Verdienste im Feuerwehrwesens.

Die Glückwünsche und den Dank der drei Brecher Feuerwehren brachte Ortsbrandmeister Klaus Kaiser zum Ausdruck. Quelle: Inform Brechen, 06.03.1997


06.06.1997 - 08.06.1997

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Feier des 70-jährigen Bestehens und des 25-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr: Mit einer Jugendfeuerwehrolympiade, einer Schauübung unter Mitwirkung der Jugendfeuerwehr Oberbrechen und dem Jugendrotkreuz Niederbrechen und anschließender Kinderbelustigung klingt das gelungene Fest aus > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


DRK-Ortsverein Niederbrechen - Jugendrotkreuz

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

70 Jahre Feuerwehr und 25 Jahre Jugendfeuerwehr Werschau

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


27.06.1997 - 30.06.1997

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Feier des 100-jährigen Bestehens. Ortsvereine und die Feuerwehren aus Oberbrechen und Werschau wirken mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Jubiläumsschrift und Festprogrammm 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen 1897-1997 (1997); Inform, 03.07.1997

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen feierte mit vielen Gästen, darunter auch Freunde aus Belgien, ihr 100jähriges Bestehen.

Mit ihrem Dienst an der Gesellschaft erfüllten die Frauen und Männer der Feuerwehr eine Grundregel des menschlichen Zusammenlebens, des anderen Last zu tragen.

Bei allem technischen Fortschritt und Wandel der Aufgabenbereiche gelte der Wahlspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" den Feuerwehrleuten heute noch so viel wie den Gründern vor 100 Jahren, stellte Pfarrer Harald Drechsler, Schirmherr des Jubiläums, fest. In einer Welt, in der viele glaubten, ohne Gott auskommen zu können, sei dies nicht mehr selbstverständlich. Wirksam geholfen werden könne im Ernstfall nur, wenn sich Menschen fänden, die bereit seien, sich auf den Notfall einzustellen und sich darauf vorbereiten. Für diesen besonderen Dienst könne den Feuerwehrleuten nicht genug gedankt werden.

Pfarrer Drechsler erinnerte an den verstorbenen früheren Ortsbrandmeister Theo Rosbach, an dessen Stelle er die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Die Glückwünsche des Kreises überbrachte Landrat Dr. Manfred Fluck.

Auch die Feuerwehren gingen keinen leichten Zeiten entgegen, sagte der Landrat in Anspielung auf die immer knapper werdenden finanziellen Mittel der öffentlichen Hand. Möglicherweise könnten in Zukunft bestimmte Gerätschaften nicht mehr nur einer Wehr vorbehalten bleiben, sondern müssten dort eingesetzt werden, wo sie gerade benötigt würden.

Gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Edgar Göbel überreichte er Richard Unkelbach, Heinz Schupp, Andreas Egenolf, Manfred Arnold und Kurt Schneider, die seit 25 Jahren aktiven Feuerwehrdienst leisten, das silberne Brandschutzehrenzeichen.

Geehrt wurden auch langjährige Feuerwehrmusiker. Birgit Baier, Dietmar Giesen, Alexander Schmidt, Andreas Weilnau und Eckhard Krumpholz erhielten das Ehrenzeichen für Feuerwehrmusiker in Bronze, Silber erhielten Paul Dillmann, Heino Sonnabend, Heinz Josef Schäfer, Thomas Kramm, Bernhard Höhler und Klaus Höhler.

Alois Höhler wurde das Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Die Glückwünsche und den Dank der Gemeinde für die 100jährige Bereitschaft zu Hilfe in Not und Gefahr brachte Bürgermeister Bernhard Königstein zum Ausdruck. Sei vor 100 Jahren die Brandbekämpfung nahezu die einzige Aufgabe der Wehr gewesen, so sei sie heute mit vielen Gerätschaften ausgestattet, die eine große Sachkenntnis erforderten und komme mit Stoffen in Berührung, die die Gründer nicht einmal gekannt hätten.

Die Feuerwehrleute seien bestens gerüstet, ihre gesetzlich vorgegebenen Aufgaben des Brandschutzes, des vorbeugenden Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung zu erfüllen. Sie versähen ihren Dienst mit großer Umsicht und Tatkraft und seien immer bereit, sich aus- und fortzubilden. Die Bevölkerung könne sich auf ihre Wehr verlassen.

Als weiteren Aktivposten der Wehr würdigte der Bürgermeister das Blasorchester. Ebenso hob er die Freundschaft zu der Feuerwehr der belgischen Stadt Enghien hervor, die mit einem schrecklichen Busunglück vor etwa 30 Jahren begonnen hatte.

Diese deutsch – belgische Feuerwehrfreundschaft werde von Jahr zu Jahr enger, betonte der Feuerwehrkommandant von Enghien, Gerard Patte. Der Besuch zum Jubiläum sei ein Ausdruck der Verbundenheit über die Landesgrenzen hinweg.

Auch Kreisbrandinspektor Edgar Göbel, Ortsbrandmeister Klaus Kaiser, die Feuerwehren von Oberbrechen und Werschau, die Ortsvereine und befreundete Feuerwehren machten ihre Aufwartung. Mitgestaltet wurde der Abend vom Männergesangverein „Frohsinn", dem Männergesangverein „Concordia", dem Blasorchester des Turnvereins, den „Emsbachthalern" sowie dem Blasorchester der Jubelwehr. Anja Stahl und Kurt Schneider präsentierten einen Streifzug durch die Feuerwehr- und Dorfgeschichte. Höhepunkt war der große Zapfenstreich des Feuerwehrorchesters und des Spielmannzugs der Feuerwehr Wilsenroth.

Hunderte von Feuerwehrleuten, zum Teil in alten Uniformen und mit historischen Löschgeräten und Fahrzeugen, zahlreiche Musikzüge und Vereine aus dem Dorf beteiligten sich am Sonntag am Festzug durch Niederbrechen. Anschließend spielten die Orchester im Festzelt auf. Abends kamen vor allem die Freunde der Volksmusik beim Showabend der Zillertaler Gipfelstürmer auf ihre Kosten. Am Montag war die Bevölkerung zum Frühschoppen in das Festzelt eingeladen, insbesondere die älteren Einwohner von Brechen. Quelle: Inform Brechen, 03.07.1997


19.09.1997

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Im Rahmen der diesjährigen Brandschutzwoche findet eine gemeinsame Übung aller drei Ortswehren statt. Ziel des Großeinsatzes ist die Bekämpfung eines angenommenen Brandes in der Schule in Oberbrechen. Fast 70 Feuerwehrleute, darunter alle Atemschutzträger, waren bei der Übung im Einsatz. Die Feuerwehren sind mit fast allen Fahrzeugen ausgerückt, über die sie verfügen. An der Übung nehmen auch die Rotkreuzhelfer der DRK Ortsvereinigung Niederbrechen teil > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Übung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Info: Bilder Gemeindearchiv

;


17.01.1998

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


06.03.1998

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Rathgeber, Josef (W)

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

Bei der Jahreshauptversammlung Brechen Wehren am 06.03.1998 in Werschau werden für die erfolgreiche Teilnahme an Leistungsübungen zahlreiche Feuerwehrleute geehrt. Monika Bernhard erhält das eiserne Leistungsabzeichen. Bronze erhält Andreas Eufinger, Christoph Druck und Mischa Weil. Mit dem Leistungsabzeichen in Silber wird Florian Rathgeber ausgezeichnet.


04.07.1998 - 05.07.1998

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Sommerfest; Mitglieder der Feuerwehren aus Werschau und Oberbrechen besuchen das Fest > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


16.01.1999

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


30.05.1999

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Die Feuerwehr nimmt mit 2 Mannschaften bei den Kreis-Leistungswettkämpfen in Villmar teil, sie werden bei 15 Teilnehmern mit 992 von 1000 Punkten 2. und mit 985 Punkten 4. Sieger. Kreis-Sieger wird mit 995 von 1000 Punkten die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


03.07.1999 - 04.07.1999

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Sommerfest; Mitglieder der Feuerwehren aus Werschau und Oberbrechen besuchen das Fest > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


10.07.1999

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Die Feuerwehr wird bei den Bezirks-Wettkämpfen in Villmar mit 985 Punkten bei 7 Teilnehmern 5. Ssieger. Die Feuerwehr Oberbrechen wird mit 935 Punkten 6. Sieger. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


06.09.1999

Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Das Seniorenzentrum der Gemeinde in Niederbrechen ist Objekt der Gemeinschaftsübung. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Seniorenzentrum "Mutter-Teresa-Haus"

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Gemeinschaftsübung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


28.10.1999

Chemieunfall in der Firma Eichhorn. Neben den Feuerwehren der Gemeinde Brechen, dem Roten Kreuz, der Polizei, der Unteren Wasserbehörde und dem Staatlichen Amt für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik wird auch eine Limburger Kanalreinigungsfirma angefordert, die mit Spezialgeräten das verdünnte Salzsäure-Wässer-Gemisch in einen großen Silowagen pumpte, um es zum Limburger Klärwerk zu bringen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Hilfeleistung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Zeitungsausschnitt, 1999-10; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik Werschau

;


15.01.2000

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


04.02.2000

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Niederbrechen: Alois Hofer scheidet aus Altersgründen als stv. Ortsbrandmeister aus, sein Nachfolger wird Ullrich Jung-König aus Niederbrechen. Zahlreiche Feuerwehrleute werden für langjährigen aktiven Dienst geehrt, andere erhalten Leistungsabzeichen in Gold, Silber oder Bronze. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Hofer, Alois (W)

;


Jung-König, Ullrich (NB)

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Verein

;


19.03.2000

Die Kirche Heilige Sieben Brüder in Oberbrechen wird mit einem feierlichen, von Weihbischof Pieschl zelebrierten Gottesdienst wieder von der Pfarrgemeinde in Besitz genommen. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Musikzug Oberbrechen. Ein Jahr lang ist das Gotteshaus renoviert worden. Leitungssysteme und Heizung mussten erneuert werden. Dabei hat man auch den Fußboden erneuert sowie neue Bänke und Stühle angeschafft. Der Hochaltar und die beiden Seitenaltäre sind renoviert sowie ein neuer Ambo und ein neuer Zelebrationsaltar aufgestellt worden. Die Gottesdienste fanden während des Umbaus in der Emstalhalle und im Feuerwehrgerätehaus statt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Emstalhalle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Pieschl, Gerhard (Weihbischof von Limburg)

;


Kirche

;


Feuerwehrwesen

;


Verein - Musik

;


Bauwerk/Gebäude - Innenrenovierung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

11.1 Bauwerke - Kirche

;

Innenrenovierung der Pfarrkirche Oberbrechen abgeschlossen

;

NNP, 20.03.2000

;


01.06.2000

Am Fest Christi Himmelfahrt wird um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche Oberbrechen ein festliches Hochamt gefeiert, danach führt nach alter Tradition eine Prozession mit dem Allerheiligsten zur Antoniuskapelle, wo der Schlusssegen erteilt wird. Anschließend wird das Pfarrfest gefeiert; die musikalische Gestaltung übernimmt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung von Herbert Gerlach. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Antoniuskapelle

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Kirche

;


Feuerwehrwesen

;


Pfarrfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

2000-06-01 Obr Pfarrfest

;

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Pressemitteilung

;


10.07.2000

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Für die Bekämpfung eines Wohnhausbrandes in Werschau, Hessenstraße 11 werden auch die Feuerwehren aus Niederbrechen und Oberbrechen alarmiert. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Hessenstraße 11

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Einsatz - Brandeinsatz

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


26.08.2000

Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr: 3 Jugendliche bestehen in Aarbergen - Michelsstadt die Leistungsspange in Zusammenarbeit mit den Jugendfeuerwehren Kirberg und Oberbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Leistungsspange

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


26.08.2000 - 27.08.2000

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen: Lampionfest im Hof des Gerätehauses; am Samstag Abend spielen die "Playboys" auf, am Sonntag sorgt der Musikzug der Feuerwehr für Unterhaltung. Das Fest wird auch von den Feuerwehrkameraden aus Niederbrechen und Werschau besucht. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Verein - Musik

;


Lampionfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Pressemitteilung; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


21.10.2000

Den Gottesdienst anlässlich einer Goldenen Hochzeit wird in der Pfarrkirche Oberbrechen vom langjährigen Oberbrechener Pfarrer Alfons Schmidt zelebriert; der Musikzug der Feuerwehr Oberbrechen und der MGV "Eintracht" gestalten das Dankamt mit. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Männergesangverein Eintracht 1867 e.V. Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Schmidt, Alfons (Pfarrer in OB)

;


Kirche

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

;

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Pressemitteilung

;


20.01.2001

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


04.02.2001

"Klingende Kirche" heißt es beim Gemeinschaftskonzert der musiktreibenden Vereine von Oberbrechen zugunsten der Innenrenovierung der Pfarrkirche Heilige Sieben Brüder. Mitwirkende sind der Kindersingkreis "Turmspatzen" (Leitung Pia Leimpek und Iris Trost), der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr (Leitung Herbert Gerlach), der MGV "Eintracht" (Leitung Thomas Roth) und der Musikverein (Leitung Michael Schmitt) sowie Zita Bartsch (Harfe), Der Eintritt ist frei. Statt dessen wird um Spenden für die Innenrenovierung des Gotteshauses gebeten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Kirche (OB)

;


Pfarrgemeinde (OB)

;


Kindersingkreis "Turmspatzen"

;


Männergesangverein Eintracht 1867 e.V. Oberbrechen

;


Musikverein Oberbrechen e.V. - Salonorchester

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Verein - Musik

;


Feuerwehrwesen

;


Kirche

;


Konzert

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

05.3 Kirche - Veranstaltungen/Kirchliches Leben

;

;

Pressemitteilung Oberbrechen

;


09.03.2001

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Veranstaltungskalender Brechen

;

> ausführlichere Ereignisbeschreibung

114 Feuerwehrleute garantieren in Brechen den Brandschutz

Von größeren Einsätzen verschont blieben die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Brechen im vergangenen Jahr. 15-mal mußten sie zu Bränden ausrücken. 34-mal zu Hilfeleistungen. Wird zu den 568 Einsatzstunden die Zeit hinzugerechnet, die von den Feuerwehrleuten für Übungen aufgewandt werden, so kommt die stolze Zahl von 4604 Stunden Feuerwehrdienst im Jahr 2000 zusammen. Diese Bilanz zog Gemeindebrandinspektor Klaus Kaiser in der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der drei Brechener Feuerwehren im Dorfgemeinschaftshaus in Werschau.

114 Frauen und Männer leisten in der Gemeinde reichen aktiven Feuerwehrdienst, 47 in Niederbrechen, 34 in Oberbrechen und 33 in Werschau. Nach Ansicht von Gemeindebrandinspektor Kaiser reicht diese Zahl aus, den üblicherweise in der Gemeinde vorkommenden Bränden und sonstigen Schadensfällen wirkungsvoll entgegenzutreten und zügige Hilfe leisten zu können. Auch in der kritischen Zeit von 6 bis 17 Uhr an den Werktagen hätten bisher die an die Wehren gestellten Anforderungen bewältigt werden können. Noch nicht realisiert worden sei die automatische Einbindung benachbarter Wehren in den Alarmablauf. Allerdings sei das hierzu erarbeitete Konzept auch nicht durchführbar gewesen. In nächster Zukunft werde zusammen mit der Leitstelle ein neuer Plan erarbeitet.

Neben den über 100.000 Mark, die von der Gemeinde für die Sicherstellung des Brandschutzes aufgewandt wurden, haben die Feuerwehren noch einmal aus Vereinsmitteln rund 13.300,- Mark für die Anschaffung von feuerwehrtechnischer Ausrüstung und die Unterhaltung ihrer Gerätehäuser aufgebracht, von den Wehren Werschau über 1.900 Mark, von Oberbrechen rund 5.500 und von Niederbrechen über 5.000 Mark.

Von vielen Aktivitäten der Jugendfeuerwehren berichtete Gemeindejugendfeuerwehrwart Markus Reh. In den beiden Jugendfeuerwehren in Werschau und Oberbrechen sind zurzeit 14 Mädchen und Jungen engagiert. In insgesamt 100 Stunden feuerwehrtechnischer Ausbildung wurden sie an den aktiven Feuerwehrdienst herangeführt. 76 Stunden waren der allgemeinen Jugendarbeit, z.B. Bastei-, Sport und Spielabenden, Schwimmbadbesuch und Grillabenden, gewidmet. Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung, Christof Druck, Andreas Eufinger, Micha Weil (alle Werschau) und Timo Kahlheber erhielten das Leistungsabzeichen in Gold. Marc Hartmann (Oberbrechen) bekam das Leistungsabzeichen in Silber. Thomas Kaurin, Jörg Bitterer (beide Oberbrechen). Patrick Druck und Daniel Kremer (beide Werschau) wurde das eiserne Leistungsabzeichen überreicht.

Eine hohe Ehrung erfuhr Willi Roth aus Niederbrechen. Ihm wurde in Anerkennung seines 40jährigen aktiven Feuer-wehrdienstes das goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande verliehen. Landrat Dr. Manfred Fluck, der die Auszeichnung überreichte, würdigte das Engagement Roths für die Feuerwehr und für die Allgemeinheit, in deren Dienst er sich seit vier Jahrzehnten stelle.

Auch Kreisbrandinspektor Edgar Göbel und der Vorsitzende der Gemeindevertretung Karlheinz Ebel, gratulierten, ebenso wie Bürgermeister Königstein, der namens der Gemeinde Brechen allen Feuerwehrleuten für ihre Einsatzbereitschaft zum Wohle der Bevölkerung, deren Schutz sie gewährleisteten, dankte.

Dem Werschauer Wehrführer Karl – Heinz Losert und dessen Stellvertreter Markus Schütz überreichte er die Ernennungsurkunden. Quelle: Inform Brechen, 15. März 2001


20.05.2001

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Die Feuerwehr wird bei den Leistungswettkämpfe in Villmar bei 7 Teilnehmern 4. Kreissieger. Die Feuerwehr Oberbrechen wird mit 935 Punkten 2. Sieger. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


05.08.2001

Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen: Sommerfest, das auch von den Wehren aus Oberbrechen und Werschau besucht wird. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Sommerfest

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Chronik Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen; Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


30.09.2001

Die Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen erhält ein neues Einsatzleitfahrzeug und feiert gleichzeitig Richtfest für den Anbau an das Gerätehaus. Der Wehrführer Bernd Fachinger begrüßte neben den Feuerwehrleuten und Abordnungen der Wehren Werschau und Niederbrechen auch die Repräsentanten der Gemeinde sowie Pfarrer Gregor Pitton. Musikalisch umrahmt wird die Feier vom Musikzug der Feuerwehr unter der Leitung von Herbert Gerlach. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

Fachinger, Bernd (OB)

;


Feuerwehrwesen

;


Verein - Musik

;


Ausrüstung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

NNP, 04.10.2001

;


26.05.2002

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen: Die Wettkampfmannschaft wird bei den Kreis-Leistungsübungen in Villmar mit 1000 Punkten bei 12 Teilnehmern 1. Sieger, die der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit 992 Punkten 3. Sieger. Christoph Druck besteht den Zusatzfragebogen für das Silberne Leistungsabzeichen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


08.06.2002

Gemeinschaftsübung der Feuerwehren der Gemeinde Brechen an der Schule in Niederbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Gemeinschaftsübung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


09.06.2002

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Feier des 75-jährigen Bestehens: Zum Auftakt der Festlichkeiten wird in der Berger Kirche und auf dem Friedhof der Verstorbenen gedacht. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Männergesangverein Frohsinn Werschau, zum Totengedenken spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Bergen

;


Berger Kirche

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Männergesangverein Frohsinn 1889 Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Musikzug

;


Pfarrgemeinde (W)

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Vereinsjubiläum

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

Festtage 75 Jahre Feuerwehr Werschau

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Georgsbote Werschau, 2002 Mai

;


18.01.2003

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; NNP, 11.01.2ßß3

;


21.03.2003

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung in Oberbrechen. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Verein

;


04.05.2003

Zum ersten gemeinsamen Florianstag treffen sich die Feuerwehren der Gemeinde Brechen in Niederbrechen; nach dem gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes mit anschließender Totenehrung auf dem Friedhof ziehen die Feuerwehrleute mit dem Blasorchester zum Gerätehaus. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Kirche (NB)

;


Feuerwehrgerätehaus (NB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Florianstag

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


25.05.2003

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen: Die Wettkampfmannschaft wird bei den Kreis-Leistungsübungen in Villmar mit 995 Punkten bei 13 Teilnehmern 1. Sieger, die der Freiwilligen Feuerwehr Werschau mit 990 Punkten 2. Sieger. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


28.06.2003

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Die Feuerwehr nimmt an den Leistungswettkämpfe auf Bezirksebene in Marburg-Michelbach teil und wird mit 975 von 1000 Punkten bei 6 teilnehmenden Mannschaften 1. Bezirkssieger, knapp vor Oberbrechen mit 970 Pkt. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


28.06.2003 - 29.06.2003

Das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen besuchen auch die Feuerwehren aus Oberbrechen und Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


06.09.2003

Das Lampionfest der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen besuchen auch die Feuerwehren aus Niederbrechen und Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


07.09.2003

Am von der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen durchgeführten "Spiel ohne Grenzen" beteiligen sich auch die Feuerwehren aus Niederbrechen und Werschau. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Oberbrechen

;


Feuerwehrgerätehaus (OB)

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


14.09.2003

Freiwillige Feuerwehr Werschau: Die Feuerwehr nimmt mit großem Erfolg an den Leistungswettkämpfen Land in Hungen teil und wird mit 875 Punkten bei 21 gestarteten Mannschften 8. Sieger,knapp vor Oberbrechen mit 870 Punkten. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;


Oberbrechen

;


;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Wettkampf

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik; Chronik Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


17.01.2004

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen - Jugendfeuerwehr

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau - Jugendfeuerwehr

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Christbaum-Einsammeln

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Archivunterlagen Freiwillige Feuerwehr Werschau - Chronik

;


05.03.2004

Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Brechen: Gemeinsame Jahreshauptversammlung; Markus Schütz wird als Nachfolger von Alois Hofer zum stellvertretenden Gemeindebarndinspektor gewählt (bis 04.04.2008), Ulrich Jung-König wird als Nachfolger von Klaus Kaiser neuer Gemeindebrandinspektor. > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Brechen

;


Niederbrechen

;


Oberbrechen

;


Werschau

;


Dorfgemeinschaftshaus

;


Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen

;


Freiwillige Feuerwehr Werschau

;


Person

Deskriptor

Schlagwörter

;


Feuerwehrwesen

;


Mitgliederversammlung

;


Themenfelder

weiterführende Links

Quelle

04.1 Infrastruktur - Feuerwehr- und Rettungswesen (einschl. Verein)

;

;

Info

;


09.05.2004

Zum Florianstag treffen sich die Feuerwehren der Gemeinde Brechen in Werschau. Nach der Messe treffen sich die Teilnehmer im Dorfgemeinschaftshaus > Details

Ort

Örtlichkeit

Institution

Werschau

;